Märchen für Erwachsene: „Das Mädchen, das die Welt veränderte“

Autor: S. Benedict-Rux
5. Dezember 2017

Buch bei amazon ansehen / bestellenDas Märchen von Alfonso Pecorelli beginnt mit einem positiven Eingangsbild. Doch schon nach wenigen Sätzen wird es jäh zerstört. Auf dem wunderschönen Planeten Erde, der eigentlich Wasser und Nahrung für alle bietet, stirbt nämlich die achtjährige Marie. Denn das Mädchen wurde auf dem weniger begüterten Teil der Erde geboren und ist krank. Sie wird von derselben unheilbaren Erkrankung dahingerafft, die schon ihre Eltern getötet hat. Bei ihr ist ihr geliebter Großvater, der ihr nach altem Brauch in ihrer Todesstunde die eine Frage stellt.

Nach ihrem Tod erwacht Marie in einer Traumlandschaft, wo sie auf einen seltsamen alten Mann trifft, der sich von ihr Elvis nennen lässt. Er sei „alles“ und der Ort an dem sie sich befänden sei „jederzeit“ erklärt Elvis dem erstaunten Mädchen. Märchen für Erwachsene: „Das Mädchen, das die Welt veränderte“ weiter lesen »

Die Hummel – das kleine pelzige Wunder

Autor: S. Benedict-Rux
20. November 2017

Teil vier der Bienenbücher-Reihe im Literaturblog.

Buch bei amazon ansehen / bestellenIm letzten Teil unserer Serie über Bienen-Bücher steht die Hummel im Mittelpunkt. Hummeln gehören zu den Echten Bienen und sind ebenfalls staatenbildende Insekten. Sie sind weniger temperaturempfindlich als die Honigbiene und deshalb auch bei kühlerem und feuchterem Wetter unterwegs als ihre Schwestern. In kühlen, feuchten Sommern sind vor allem sie es, die viele Pflanzenarten bestäuben. Da Hummeln nur kleine Vorräte anlegen, sind sie darauf angewiesen in kürzeren Abständen auf Nektar- und und Pollensuche zu gehen. Ihre Fähigkeit, mit ihrer Brustmuskulatur Wärme zu entwickeln macht dies neben einer besonderen Wärmeregulierung möglich – ein kleines Naturwunder, das allerdings viel Energie erfordert!

Eine Hummel mit vollem Magen befindet sich nur etwa 40 Minuten vom Hungertod entfernt.

Dave Goulson ist Biologe und einer der führenden Hummelforscher . Die Hummel – das kleine pelzige Wunder weiter lesen »

Warum das Leben ohne den Tod weniger wert wäre

Autor: S. Benedict-Rux
16. Oktober 2017

Ein weiteres Bilderbuch zum Thema Tod

Buch bei amazon ansehen / bestellen
Es scheint ein wenig, als würden in unserer Gesellschaft Themen wie Krankheit und Tod gerne weggedrängt. Und wo es früher in Großfamilien üblich war, dass die Generationen eng beieinander lebten und Kinder den Lebenskreislauf von nahem miterlebten, leben Familien heute oft über große Distanzen verstreut und viele alte und kranke Menschen leben fern von ihren Familien in Heimen. Es ist also nicht mehr selbstverständlich, dass Kinder den Alterungsprozess und den Tod in Nachbarschaft und Familie miterleben. Spätestens dann, wenn Familienangehörige krank werden oder sterben entsteht Erklärungs- und Redebedarf.

Bücher eignen sich hier gut als Brücke um ins Gespräch zu kommen und wir haben im Literatur Blog schon einige Bilderbücher zum Thema Tod vorgestellt. Heute kommt ein weiteres dazu, eines das einen fast schon philosophischen Ansatz verfolgt. In „Warum, lieber Tod…?“ wird der Tod zum Erzähler und wandelt sich von einer Schreckensgestalt fast schon zu einer Sympathiefigur. Warum das Leben ohne den Tod weniger wert wäre weiter lesen »

Zum 200. Geburtstag von Theodor Storm

Autor: S. Benedict-Rux
13. September 2017

Morgen jährt sich der Geburtstag des Juristen und Dichters.

Theodor Storm Jahrestage sind immer wieder ein willkommener Anlass, um Leben und Werk bekannter Persönlichkeiten aufzugreifen und zu würdigen. Diesmal ist der Dichter und Erzähler Theodor Storm an der Reihe, der am 14.09.1817 in Husum geboren wurde. Storm stammet aus einer alten Patrizierfamilie, studierte Jura und arbeitete als Rechtsanwalt, beziehungsweise später als Amtsrichter. Doch schon als 15-jähriger begann er Gedichte zu schreiben und bereits 1834 wurden erste Gedichte und Texte in Zeitungen abgedruckt.

Seine wohl bekannteste der 58 Novellen dürfte „Der Schimmelreiter“ sein. Die gespenstische Geschichte um den unglücklichen Deichgrafen Hauke Haien vollendete Storm im letzten Jahr seines Lebens. Sie erschien wenige Monate vor seinem Tod am 4. Juli 1888 und fasziniert auch heute noch viele Leser.

Die Gründe dafür sind vielfältig, doch sicher spielen auch die zeitlosen Themen eine Rolle, die auch heute noch hochaktuell sind. Zum 200. Geburtstag von Theodor Storm weiter lesen »

Buchblog-Award 2017 – bitte stimmen Sie für das Literatur Blog

Autor: S. Benedict-Rux
1. September 2017

Buchblog-Award Longlist

Literatur Blog auf der Longlist für den Buchblog-Award 2017

Als wir im Dezember 2006 das Literatur Blog gestartet haben, waren Blogs in Deutschland noch wenig bekannt. Nur wenige wussten, was das überhaupt ist, so ein Blog. Es gab da noch viel Erklärungsbedarf und nur wenige Verlage waren bereit, solche digitalen Experimente mit Rezensionsexemplaren zu unterstützen. Ich persönlich hatte ein paar Wochen zuvor mein literaturwissenschaftliches Studium abgeschlossen und war in Aufbruchstimmung: ein Blog, das klang nach einer spannenden Sache…

Die Buchblog-Award Longlist

Mittlerweile sind Blogs in der Mitte der digitalisierten Gesellschaft angekommen. Buchblogs werden von vielen lesebegeisterten Menschen in in ihrer unterschiedlichen Erscheinungsweise und Schwerpunktsetzung als Bereicherung der Diskussion über Literatur und Bücher anerkannt. Nun also wird es erstmals einen genreübergreifenden Buchblog-Award geben, ausgelobt von NetGalley und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die damit einerseits auf die Vielfalt der inzwischen großen Zahl an Buchblogs hinweisen und ihre Wertschätzung für das Engagement der Blogger zeigen wollen. Heute ist die Longlist bekannt gegeben worden und auch das Literatur Blog ist dabei! Buchblog-Award 2017 – bitte stimmen Sie für das Literatur Blog weiter lesen »

Kinderbuch-Tipp: Fantastische Abenteuer in einem Wohnwagen-Internat

Autor: S. Benedict-Rux
30. August 2017

Buch bei amazon ansehen / bestellenJake hat es bisher sehr schwer gehabt. Seine Eltern sind verschollen seit er drei Jahre alt war. Er gilt als Problemkind und hat schon viele Heimwechsel hinter sich. Das Kinderbuch steigt an dem Tag ein, an dem Jake zu einem Termin einbestellt wird und fürchtet, schon wieder aus einem Heim zu fliegen. Bei dem Termin handelt es sich um eine sehr seltsame Aufnahmeprüfung für das Mout Caraven-Internat, einem Internat für Schwererziehbare. Jake will da nicht hin – zumindest solange nicht, bis ihn sein fieser Mitschüler Tyron gemeinsam mit seinen Freunden mal wieder verprügelt und in eine Besenkammer sperrt. Kinderbuch-Tipp: Fantastische Abenteuer in einem Wohnwagen-Internat weiter lesen »

Deutscher Buchpreis – die 20 Titel der Longlist 2017

Autor: S. Benedict-Rux
15. August 2017

Anwärter auf den „Roman des Jahres“ bekannt gegeben

Alljährlich wird mit großer Spannung die Longlist mit den 20 Buchtiteln erwartet, die die jeweilige Jury aus der Masse der eingereichten Neuerscheinungen für würdig befunden hat, die erste Hürde auf dem Weg zum Deutschen Buchpreis zu überwinden.
Welche Titel hat die jährlich wechselnde Fachjury diesmal in die Vorauswahl genommen? Deutscher Buchpreis – die 20 Titel der Longlist 2017 weiter lesen »