Literatur-Kategorie: Klassiker – neu entdeckt

Shakespeare’s „Sturm“ als Graphic Novel

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenIn eine Graphic Novel umgesetzte Theaterstücke haben einen gewissen Reiz. Anders als bei der Lektüre eines reinen Dramentextes bekommt man durch die Illustrationen eine bildhafte Interpretation im  Ansatz mitgeliefert – ein Stück weit fühlt es sich an, als sehe man eine Theateraufführung. Bei der Graphic Novel „Der Sturm“ , die Leopold Maurer in Bilder umgesetzt hat, wäre es ganz konkret, eine modernisierte Fassung der von Shakespeare 1610/1611 verfassten Komödie „Der Sturm, oder: Die bezauberte Insel“.

Shakespeare’s „Sturm“ als Graphic Novel weiter lesen »

Neuübersetzter Kinderbuch-Klassiker

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDie 1943 erschienene poetische Geschichte „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry ist eines der beliebtesten (Kinder-) Bücher und verzaubert mit seiner Kritik an der Erwachsenenwelt auch viele Erwachsene. Zahlreiche Bühnen- und Hörspielfassungen sind über die Jahre erschienen, es gab auch einige Verfilmungen – zuletzt einen Animationsfilm im vergangenen Jahr, der ebenfalls auf diesem Meisterwerk beruht. Der Zauber dieses in über 180 Sprachen übersetzten Kunstmärchens über die Begegnung eines notgelandeten Piloten mit einem außergewöhnlichen “Kind“ von einem anderen Planeten ist ungebrochen.
Ebenfalls im vergangenen Jahr erschienen, ist eine Neuübersetzung dieses Klassikers.

Neuübersetzter Kinderbuch-Klassiker weiter lesen »

Klassiker neu erzählt: Nathan und seine Kinder

/ Autor: S. Benedict-Rux

Mirjam Pressler auf der Leipziger Buchmesse 2015

Mirjam Pressler auf der Leipziger Buchmesse 2015

Zum 75. Geburtstag von Mirjam Pressler ist ihr Bestseller als Sonderausgabe erschienen

Am 18. Juni wird die beliebte Kinder- und Jugendbuchautorin sowie Übersetzerin Mirjam Pressler 75 Jahre alt. Dies nimmt der Verlag Beltz & Gelberg zum Anlass, ihren 2009 erstmals erschienen Roman Nathan und seine Kinder in einer Sonderausgabe erneut herauszubringen.
In diesem vielfach prämierten Roman greift Pressler G. E. Lessings 1779 erschienenes bekanntes „dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen“ Nathan der Weise auf und modernisiert es nicht nur durch eine zeitgemäße Sprache, sondern indem sie wesentliche Aspekte einfühlsam vertieft und weiterführt.

Klassiker neu erzählt: Nathan und seine Kinder weiter lesen »

Der Schimmelreiter als Graphic Novel

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDer Schimmelreiter gilt als Theodor Storms reifstes Meisterwerk. Die im Zeitraum von 1886 bis Anfang 1888 entstandene Rahmennovelle über den als Gespenst herumgeisternden Hauke Haien, lebt von der Spannung zwischen Mythen und Aberglauben einerseits, und dem, durch den Bauernsohn und späteren Deichgrafen Hauke Haien vertretenen Fortschritt. Karikaturist und Comiczeichner Jens Natter hat den Klassiker in Form einer Graphic Novel neu interpretiert.
Seine Graphic Novel will als Ergänzung zur Stormschen Novelle verstanden werden, als visuelle Interpretation.

Der Schimmelreiter als Graphic Novel weiter lesen »

Das Büro als Bühne

/ Autor: Ernst Stöckmann

Eine neue Anthologie zum Angestelltenthema bei Robert Walser öffnet den Vorhang für ein poesiereiches Stück Alltag

Buch bei amazon ansehen / bestellen  Robert Walsers vielgestaltige Dichtungen zur Büroarbeitswelt entwerfen eine literarische Soziologie des Angestellten, dem es in einer durchrationalisierten Arbeitswelt (‚Büro‘) immer wieder vor allem um Eines geht – Selbstbehauptung gegenüber entfremdeter Tätigkeit. Die ebenso schlag- wie friedfertigen Helden Walsers reihen sich damit in eine lange Tradition der Angestelltenliteratur ein, die anschlussfähig ist bis in unsere Tage.

Das Büro als Bühne weiter lesen »

Das große Max Kruse-Buch

/ Autor: S. Benedict-Rux

Kalender bei amazon ansehen / bestellen Gibt es eigentlich jemanden, der das Urmel aus dem Eis nicht kennt? Mit der Verfilmung durch die Augsburger Puppenkiste im Jahre 1969 eroberte sein Schöpfer Max Kruse die Kinderherzen und Wohnzimmer. Längst schon sind einige seiner Geschichten Klassiker der Kinderliteratur.

Zum 90. Geburtstag von Max Kruse ist im Boje Verlag ein veritabler Familienschatz mit Gedichten und Geschichten des Autors erschienen –  und das Urmel ist selbstverständlich mit dabei!

Das große Max Kruse-Buch weiter lesen »

Immer noch lesenswert: „Fahrenheit 451“

/ Autor: S. Benedict-Rux


Die Erstausgabe dieses Science Fiction-Klassikers erschien 1953  in New York. Fahrenheit 451 gehört wie George Orwells 1984 (1945) und Aldous Huxleys Schöne neue Welt (1932) in die Reihe jener Anti-Utopien, in denen die Freiheit des Individuums durch die Gleichmacherei eines totalitären Staats vernichtet wird.

Ray Bradbury schildert in seinem Roman eine Zukunftsgesellschaft, in der die Menschen durch Dauerberieselung aus Radio und Fernsehwänden manipuliert und vom Nachdenken abgehalten werden. So soll verhindert werden, dass die Menschen realisieren, dass sie nicht wirklich glücklich sind.  Hatte die Gesellschaft einst freiwillig aufgehört zu lesen, da es viel einfacher war die angebotene Unterhaltung zu konsumieren, so gelten Bücher nun als Unruhestifter und sind deshalb verboten.

Immer noch lesenswert: „Fahrenheit 451“ weiter lesen »