Bilderbuch-Tipp: Ein Plädoyer für Vielfalt

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
11. Mai 2022
9783944160269

Alle Schafe fressen gerne frisches Gras, machen „mäh“ und lieben es im Sommer auf der Bergweide zu sein. Nur eines nicht: das futtert lieber Pizza, kräht mit dem Hahn „kikeriki“ und macht lieber Badeurlaub. Ein Schaf das vollkommen aus der Reihe tanzt – gehört das überhaupt noch zur Herde? Nein, findet die Herde und sondert den Sonderling ab.

Bilderbuch-Tipp: Ein Plädoyer für Vielfalt weiter lesen »

Die Känguru-Comics

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
20. April 2022

Sammelband der Känguru-Comics von ZEIT online.

9783551728289

Fans von Marc-Uwe Kling und seinen Känguru-Titeln aufgepasst! Mit Beginn der Corona-Pandemie hatte Kling wie so viele andere Künstler keine Auftritte mehr. Da kam er auf die Idee einen Zeichner anzurufen und zwar Bernd Kissel. War zuerst noch daran gedacht alte Geschichten zu bebildern, beschlossen die Autoren stattdessen lieber einen klassischen Comicstrip mit neuen Abenteuern zu schaffen. Im November 2020 erschien dann dann der erste Strip der Känguru-Comics auf ZEIT online. Nun ist ein erster Sammelband mit allen Comicstrips, die dort 2021 veröffentlicht wurden bei Carlsen erschienen, ergänzt mit ein wenig Bonusmaterial.

Die Känguru-Comics weiter lesen »

Junge mit schwarzem Hahn

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
30. März 2022

Mitreißendes Romandebüt von Stefanie vor Schulte

Pressebild junge mit schwarzem hahnDiogenes Verlag 72dpi

Junge mit schwarzem Hahn – ein Buchtitel, wie der Titel eines Gemäldes: geheimnisvoll, mit Raum für eigene Interpretationen und in doppelter Weise ein sehr passender Titel. Der elfjährige Martin ist Waise und lebt allein mit seinem schwarzen Hahn im Dorf, seit sein Vater die Familie im Wahn ausgelöscht hat. Martin ist ein Außenseiter und den Hahn halten die abergläubischen Dorfbewohner für den Teufel. Das hält sie jedoch nicht davon ab den Jungen auszunutzen und schlecht zu behandeln. Mit seinem reinen Herzen, seiner Beobachtungsgabe und einem klaren Verstand durchschaut er die Bewohner des Ortes. Eines Tages kommt ein Maler ins Dorf, um für die Kirche ein neues Altarbild zu malen. Martin beschließt mit ihm zu gehen, sobald dieser das Bild vollendet hat und wieder aufbricht.

Junge mit schwarzem Hahn weiter lesen »

Der Mitternachtsgarten

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
14. März 2022

Graphic Novel von Edith nach einem Roman von Philippa Pearce.

Mitternachtsgarten lp Cover 900px
Copyright toonfish-Verlag

Tom ist wütend. Weil sein kleiner Bruder die Masern hat wird er zu Tante Gwen und Onkel Allan geschickt. Und das auch noch zu Beginn der Ferien! Nicht nur, dass er nicht zusammen mit seinem Bruder ein Baumhaus im Garten bauen kann, bei den Verwandten muss er in Quarantäne, weil er sich ja angesteckt haben könnte. Diese wohnen in einem Haus, das mal ein Gutshaus war, heute aber ein Mehrfamilienhaus mit einem tristen kleinen Hof ist. In der obersten Etage wohnt eine alte Dame, von der es heißt, dass sie keine Kinder mag. Manchmal kommt sie ins Erdgeschoss, um ihre alte Standuhr aufzuziehen, die im Flur steht. Onkel Allan scheint keinen Sinn für Kinder zu haben und Tante Gwen versucht ihn mit leckerem Essen für die Isolation zu entschädigen, kurz und gut: Tom langweilt sich, manchmal sogar nachts.

Als er nachts wieder wach liegt, hört er im Flur die Standuhr 13 Stunden schlagen. Welche Uhrzeit sie dann wohl anzeigen mag, fragt er sich und steht auf um nachzusehen. Es ist zu dunkel, um das Ziffernblatt zu erkennen, doch von der Tür zum Hof dringt helles Mondlicht in den Flur. Als Tom die Tür öffnet, um den Flur zu erhellen, kommt er aus dem Staunen nicht heraus. Da ist ein herrlicher lichtdurchfluteter Garten mit Blumen und großen Bäumen. Tom geht nur kurz hinein, denn er hat Angst, dass Onkel Alan und Tante Gwen bemerken, dass er entgegen dem Verbot aufgestanden ist. Aber es ist klar: er wird wieder kommen und sich den Garten genauer Ansehen!

Der Mitternachtsgarten weiter lesen »

Preis der Leipziger Buchmesse: die Nominierten für 2022

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
17. Februar 2022

Die Leipziger Buchmesse als erster großer Branchentreff des Jahres wurde auch für 2022 aufgrund der Pandemie abgesagt. Zwar findet die Buchmesse selber also nicht statt, doch der Preis der Leipziger Buchmesse wird auch dieses Jahr wieder vergeben. „Die Vergabe des Preises der Leipziger Buchmesse ist in diesen Tagen wichtiger denn je“, wird Buchmessedirektor Oliver Zille zitiert, denn in den pandemischen Zeiten fehle „den Verlagen, Autor:innen und Übersetzer:innen jene so notwendige Öffentlichkeit und die Begegnung mit den Leser:innen.“

Heute erfolgte nun die Bekanntgabe der je 5 Nominierten Bücher in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung.

Preis der Leipziger Buchmesse: die Nominierten für 2022 weiter lesen »

Liebe sich, wer kann

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
14. Februar 2022
9783743212121

Endlich Sommerferien. Jakob hat sich nicht mal sein Zeugnis angeschaut, sondern taucht, kaum zuhause angekommen, direkt in sein Lieblingsspiel ab. Dort ist er ein starker Held, nicht ein Looser mit Panikattacken, der immer wieder zur Zielscheibe von Spott wird, sei es in der Familie oder in der Schule. Ein Telefonanruf reißt ihn aus dem Spiel heraus. Lotti, die Schulsprecherin aus der 10a hat sein Notfallkästchen gegen die Panikattacken gefunden. Wie peinlich, sie kennt jetzt also sein Geheimnis und er wird ihr nie wieder unter die Augen treten können. Außer um das Kästchen wieder zurückzubekommen natürlich. Beim Treffen zur Übergabe überrascht Lotti ihn mit einer Bitte. Er habe sie auf eine Idee gebracht und zwar würde sie gerne ein kleine mehrtägige Wanderung machen, bekommt die Erlaubnis aber nur, wenn sie jemanden mitnimmt, der sie beschützt. Ob Jakob das wohl tun würde? Er, Lotti begleiten und beschützen?! Kann doch nur ein Witz sein, oder?

Liebe sich, wer kann weiter lesen »

Kindersachbuch: Mit Yoga zur Ruhe kommen

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
20. Januar 2022

Abendritual mit Yoga für Kinder

Cover img t64144

Feste Rituale am Abend helfen den Tag abzuschließen und sich auf die Nachtruhe vorzubereiten. Das gilt nicht nur, aber auch ganz besonders für Kinder. In vielen Familien ist es abends ein Kampf, die Kinder zur Schlafenszeit ins Bett zu bringen: die Kleinen sind voller Tatendrang, manchmal sogar schon überdreht und wollen trotzdem nicht ins Bett. Abendrituale helfen, indem sie dem Nachwuchs frühzeitig signalisieren, dass es bald Zeit ist zu schlafen. Immer wiederkehrende Routinen geben den Kinder Sicherheit, so dass sie leichter loslassen können. Auch der Körper passt sich solchen Ritualen an und fährt sozusagen auf körperlicher Ebene langsam die Tagesaktivität runter.

Zu den beliebtesten Abendritualen gehört das abendliche Vorlesen. Das Buch Schlafanzug-Yoga kombiniert das Vorlesen mit einer Folge von leichten Yoga-Übungen, die

Kindersachbuch: Mit Yoga zur Ruhe kommen weiter lesen »