Schlagworte: Bilderbuch-Tipp

Was ist mit Mama los?

/ Autor: S. Benedict-Rux

Mit einem Bilderbuch Kindern depressiver Elternteile die Krankheit begreifbarer machen.

Buch bei amazon ansehen / bestellen
Etwa 20 Prozent der Bevölkerung in der Bundesrepublik erkranken im Lauf ihres Lebens an einer Depression. Es trifft alle Bevölkerungsschichten und Altersgruppen gleichermaßen. Daher liegt es auf der Hand, dass auch Elternteile von kleinen Kindern an Depressionen erkranken – mit Folgen für die gesamte Familie.

Die tiefe Traurigkeit und die Antriebslosigkeit des betroffenen Elternteils hat starke Auswirkungen auf alle Familienmitglieder, Kinder sind jedoch insofern besonders schwer betroffen, da sie oft denken, sie seien schuld am veränderten Verhalten von Mutter oder Vater. Hier setzt das vor wenigen Tagen erschienene Buch „Als Mama nur noch traurig war“ an, denn es erklärt an einer Geschichte kindgerecht das veränderte Verhalten des erkrankten Elternteils und deutet Wege zur  Genesung der erkrankten Mutter an.

Was ist mit Mama los? weiter lesen »

Bilderbuch-Tipp: Ein freundlicher Tod

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDer Tod, nicht als notwendiges Übel, sondern als wünschenswerte Erlösung am Ende eines langen, erfüllten Lebens – für die Art der Umsetzung dieser Idee in Wort und Bild in ihrem Bilderbuch „Der Tod auf dem Apfelbaum“ wurde das Buch der schweizerischen Autorin und Illustratorin Kathrin Schärer beispielsweise in die Auswahl für November 2015 von „Die besten 7 Bücher für junge Leser“ des Deutschlandfunkes aufgenommen.

Bilderbuch-Tipp: Ein freundlicher Tod weiter lesen »

Berührendes Bilderbuch

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellen Erst wurden Autor und Buch mit der Silbernen Feder des Deutschen Ärtzinnenbundes ausgezeichnet, wenig später wurde Martin Baltscheit auf der Frankfurer Buchmesse für Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor der Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 verliehen. Was ist das für ein Buch, das mit doch eher schwierigen Themen wie  dem Älterwerden und Demenz offenbar zu überzeugen vermag?

Berührendes Bilderbuch weiter lesen »

Bilderbuch: Das geheime Buch vom Weihnachtsmann

/ Autor: S. Benedict-Rux

Am Südpol fällt den völlig verdutzten Pinguinen an Weihnachten ein rotes Ding vor die Füße. Es ist das geheime Buch, in das der Weihnachtsmann die Wünsche der Kinder einträgt. Oh je ! Wie soll er nun den Kindern die richtigen Geschenke bringen?

Ausgiebig bestaunen die Pinguine das seltsame Buch und bauen die darin abgebildeten Spielsachen und Dinge mit viel Fantasie nach. Damit machen sie den Weihnachtsmann auf sich aufmerksam, der zum Dank mit Ihnen zusammen ein Weihnachtsfest am Südpol feiert.

Als besonderes Bonbon ist dem von der Autorin illustrierten Bilderbuch ein rotes Minibuch beigefügt –  ` Das geheime Buch vom Weihnachtsmann´ natürlich und es ist noch Platz darin, um eigene Wünsche hinein zu schreiben…   😉

Angelika Stubner: Das geheime Buch vom Weihnachtsmann, illustriert von der Autorin. Loewe 2007,  ab 4 Jahre

Bilderbuch bei Amazon ansehen / bestellen