Literatur-Kategorie: Erzählungen

Kleinode in denen sich das Licht spiegelt

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellen

Wir leben im Nordlicht von Cornelia Travnicek.

Der kleine Prosaband als eBook versammelt acht frühe Erzählungen der Autorin, welche überwiegend in dem bereits vergriffenen Prosaband „Aurora Borealis“ 2008 erschienen sind. Die Figuren in den Geschichten frösteln von der Einsamkeit, die sie selbst dann erleben, wenn sie eine Familie haben oder in einer Beziehung sind. Manche sind Opfer erlittener oder selbst ausgeübter Gewalt.

Keine einfache Themen, doch Travnicek gelingt es,

Kleinode in denen sich das Licht spiegelt weiter lesen »

Märchen für Erwachsene: „Das Mädchen, das die Welt veränderte“

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDas Märchen von Alfonso Pecorelli beginnt mit einem positiven Eingangsbild. Doch schon nach wenigen Sätzen wird es jäh zerstört. Auf dem wunderschönen Planeten Erde, der eigentlich Wasser und Nahrung für alle bietet, stirbt nämlich die achtjährige Marie. Denn das Mädchen wurde auf dem weniger begüterten Teil der Erde geboren und ist krank. Sie wird von derselben unheilbaren Erkrankung dahingerafft, die schon ihre Eltern getötet hat. Bei ihr ist ihr geliebter Großvater, der ihr nach altem Brauch in ihrer Todesstunde die eine Frage stellt.

Nach ihrem Tod erwacht Marie in einer Traumlandschaft, wo sie auf einen seltsamen alten Mann trifft, der sich von ihr Elvis nennen lässt. Er sei „alles“ und der Ort an dem sie sich befänden sei „jederzeit“ erklärt Elvis dem erstaunten Mädchen.

Märchen für Erwachsene: „Das Mädchen, das die Welt veränderte“ weiter lesen »

Liebe und Einsamkeit

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDie zufällige Begegnung mit einem einsam wirkendem Jäger inspiriert den Ich-Erzähler, einen Dichter, zu dem Prosagedicht „Das Jagdgewehr“, welches in einer Jagd-Zeitschrift abgedruckt wird. Ein Jäger glaubt sich in dem Gedicht als eben jenen Jäger wiederzuerkennen und schickt dem Dichter  zwei Monate nach dem Abdruck Abschiedsbriefe von drei Frauen: einen von seiner Frau, einen von seiner Geliebten und auch von dessen Tochter.

Liebe und Einsamkeit weiter lesen »

Von Männern, die keine Frauen haben

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Murakami überzeugt auch in der Kurzform

Von Haruki Murakami, welcher im Herbst 2014 mit dem Welt-Literaturpreis ausgezeichnet worden ist, sind im vergangenen Jahr gleich zwei Bücher im DuMont Buchverlag erschienen. Dem Roman Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki, der zu Beginn des Jahres veröffentlicht wurde, folgte im Herbst ein Erzählband mit sieben Erzählungen. Von Männern, die keine Frauen haben ist der Titel des Bandes, der zugleich auch das Thema vorgibt.
Gemeinsam ist den meisten der männlichen Hauptfiguren, dass es in Ihrem Leben einen Schmerz oder eine Einsamkeit gibt, die aus dem Verlust einer Frau oder dem drohenden Verlust herrührt. Die jeweiligen Frauen sind oft gerade in der Leerstelle, die sie im Leben der Männer hinterlassen, besonders präsent. Ein älterer Schauspieler gesteht seiner wortkargen jungen Chauffeurin, die Nähe zum vermutlich letzten Liebhaber seiner verstorbenen Frau gesucht zu haben, ein Mann erhält des nachts einen Anruf, dass eine frühere Geliebte (es ist schon die dritte) sich selbst getötet hat,

Von Männern, die keine Frauen haben weiter lesen »

Erzählungen: Die Inseln unter dem Winde

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenAlfred Andersch gehörte zu den wichtigsten Vertretern der jungen westdeutschen Literatur nach dem Zweiten Weltkrieg. Zum 100. Geburtstag des Schriftstellers am 04.02.2014 ist im Diogenes Verlag unter dem Titel Die Inseln unter dem Winde ein Band mit 20 Erzählungen aus den Jahren von 1949 bis 1979 erschienen.

Erzählungen: Die Inseln unter dem Winde weiter lesen »

Kultbuch in einer prächtigen Ausgabe mit Bildern von Marc Chagall

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDie Originalversion dieses modernen Klassikers spiritueller Literatur des libanesisch-amerikanischen Autors Khalil Gibran ist unter dem Titel „The Prophet“ im Jahr 1923 erschienen und entwickelte sich im Westen zum Kultbuch. Das poetische Werk liegt mittlerweile in zahlreichen Ausgaben vor. Eine besonders prächtige Ausgabe ist in diesem Jahr im Patmos Verlag erschienen und vereinigt den poetisch-philosophischen Text Gibrans mit 15 farbig abgebildeten Bildern von Marc Chagall, der seinerseits als poetischer Maler gilt.

Kultbuch in einer prächtigen Ausgabe mit Bildern von Marc Chagall weiter lesen »

Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellen

Die lebenskluge Fabel, in deren Zentrum das Nashorn Yofi steht, ist erstmals 2007 im Berlin-Verlag erschienen, war dann vergriffen und wurde vergangenen Herbst im Tigerbaum Verlag neu aufgelegt. Sie erzählt von einem unausgeglichenen immer schlecht gelaunten jungen Nashornbullen, der, angeregt durch seinen Großvater und die Wiedererweckung eines vergessenen Lebenstraums, die ersten wichtigen Schritte auf seiner Reise zu sich selbst macht.

Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens weiter lesen »