Schlagworte: Bestseller

Die Hummel – das kleine pelzige Wunder

/ Autor: S. Benedict-Rux

Teil vier der Bienenbücher-Reihe im Literaturblog.

Buch bei amazon ansehen / bestellenIm letzten Teil unserer Serie über Bienen-Bücher steht die Hummel im Mittelpunkt. Hummeln gehören zu den Echten Bienen und sind ebenfalls staatenbildende Insekten. Sie sind weniger temperaturempfindlich als die Honigbiene und deshalb auch bei kühlerem und feuchterem Wetter unterwegs als ihre Schwestern. In kühlen, feuchten Sommern sind vor allem sie es, die viele Pflanzenarten bestäuben. Da Hummeln nur kleine Vorräte anlegen, sind sie darauf angewiesen in kürzeren Abständen auf Nektar- und und Pollensuche zu gehen. Ihre Fähigkeit, mit ihrer Brustmuskulatur Wärme zu entwickeln macht dies neben einer besonderen Wärmeregulierung möglich – ein kleines Naturwunder, das allerdings viel Energie erfordert!

Eine Hummel mit vollem Magen befindet sich nur etwa 40 Minuten vom Hungertod entfernt.

Dave Goulson ist Biologe und einer der führenden Hummelforscher .

Die Hummel – das kleine pelzige Wunder weiter lesen »

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellen

Jonas Jonassons Roadmovie um einen alten Schweden

Was für ein Tausendsassa! An seinem 100. Geburtstag steigt Allan Karlsson aus dem Fenster des Altenheimes im Malmköping, um der bevorstehenden Geburtstagsfeier mitsamt dem Stadtrat und der verhassten Schwester Alice zu entgehen. Sein Ziel: Mit dem nächstbesten Bus so weit wie möglich wegfahren, um seine Ruhe zu haben. Während er auf den Bus wartet, wird Allan von einem jungen Flegel angesprochen, der ihm seinen Koffer zur Aufbewahrung gibt. Als Allans Bus kommt bevor der junge Mann zurück ist, nimmt dieser den Koffer kurzerhand mit – eine folgenschwere Entscheidung, enthält dieser doch 50 Millionen schwedische Kronen aus kriminellen Geschäften.

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand weiter lesen »

Bruder Baum?

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellen

Von der Faszination einer wenig erforschten Lebensform

Der Wald spielte als Sehnsuchtsort in der Literatur der Romantik als mystische und symbolische Projektionsfläche in Gedichten, Märchen und Sagen eine Rolle. Und heute?  Der moderne Mensch sieht in einer größeren Ansammlung von Bäumen meist so etwas wie ein Naherholungsgebiet oder einen Holz- und Sauerstoffproduzenten. Ja sicher, ein Baum lebt, aber Pflanzen sind doch eher Dinge, oder? Manchmal kommt dann doch wieder eine emotionale Komponente hinzu und so wird der Wald dann wieder in anderer Form zum Sehnsuchtsort. Hat es damit zu tun, dass sich das Buch „Das Geheime Leben der Bäume“ zum Bestseller entwickelt hat? Oder ist die Zeit gekommen, dass die Menschheit aufgrund von Forschungsergebnissen nun allmählich doch nicht an der Erkenntnis vorbei kommt, dass sie Pflanzen allzu lange unterschätzt hat?

Bruder Baum? weiter lesen »

Malend entspannen

/ Autor: S. Benedict-Rux

Ausmalbücher für Erwachsene

Malbücher gibt es schon längst nicht mehr nur für Kinder. Der Trend, der einst mit Mandalas für die Kleinen begann, ist schon länger in der Erwachsenenwelt angekommen. Man kann es bei Kindern gut beobachten: In Ihre Tätigkeit versunken, sitzen sie völlig entspannt da. Diesen Effekt machen sich nun also auch reihenweise Erwachsene offen zunutze, um sich eine Auszeit vom stressigen Alltag zu gönnen. Zum Ausmalen von Mandalas kam dann als nächstes das kreative Zeichnen von Linien und Mustern in kleinen Formaten hinzu. Einen Schritt weiter gehen die Bestseller der Schottin Johanna Basford.

Malend entspannen weiter lesen »

Roman einer Selbstfindung – Murakamis `Pilgerjahre´

/ Autor: S. Benedict-Rux

Am Freitag den 07.11.14 ist der japanische Autor Haruki Murakami mit dem Welt-Literaturpreis für sein Gesamtwerk ausgezeichnet worden. „Murakamis genauer Blick auf die Isolation des Individuums, auf die alltäglichen ‚Verlusterfahrungen in Freundschaften, Familien- und Liebesbeziehungen weitet sich immer wieder zur Betrachtung grundsätzlicher Fragen der Conditio humana“, hieß es unter anderem in der Jurybegründung. In diesem Jahr sind zwei neue Bücher des Autors im Dumont Buchverlag erschienen, auch sie handeln von Vereinzelung und Verlust. Neben dem Roman Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki, der im Januar erschienen ist und um den es in diesem Beitrag gehen soll, ist in diesem Monat ein Erzählband mit sieben Erzählungen erschienen, welcher in Kürze ebenfalls im Literatur Blog vorgestellt werden wird. Von Männern, die keine Frauen haben ist der Titel.

Roman einer Selbstfindung – Murakamis `Pilgerjahre´ weiter lesen »

Literaturfestival rund um den Hamburger Hafen

/ Autor: S. Benedict-Rux

Das 3. Harbour Front Literaturfestival findet vom 14.-24. September 2011 in Hamburg statt. Interessierte Leser können sich auf 100 Veranstaltungen im Bereich des Hamburger Hafens freuen. Zu den prominenten Gästen des Festivals gehören internationale Krimiautoren wie Mary Higgins Clark und Hakan Nesser. Ebenfalls zu Gast werden  die Autoren Ilija Trojanow und Nino Haratischwili sein, aber auch Amelie Fried, Dora Heldt, David Safier und Rita Falk, die bei vielen Lesern hoch im Kurs stehen.

Literaturfestival rund um den Hamburger Hafen weiter lesen »

Nick Hornby: Slam

/ Autor: S. Benedict-Rux


Der 15-jährige Sam ist passionierter Skater. Sein Idol ist Skaterlegende Tony Hawk von dem er ein Poster in seinem Zimmer hängen hat. Seine Mum hat sich von ihrem blöden Freund getrennt, gerade hat er ein paar neue Skateboardtricks gelernt und die schöne Alicia erobert. Sam ist mit sich und der Welt zufrieden. Doch dann – Slam- wird Alicia schwanger. Ausgerechnet ihm muss das passieren, dessen Mutter ihn mit 16 Jahren bekommen hat! Ist frühe Elternschaft etwa „erblich“?! Sam ist völlig von der Rolle. Wie soll das mit Alicia, dem Baby und ihm weitergehen?

Nick Hornby: Slam weiter lesen »