Schlagworte: Literaturnews

Mirjam Pressler gestorben

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Mirjam Pressler auf der Leipziger Buchmesse 2015

Eine der erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen, Mirjam Pressler, ist tot. Medienberichten zufolge starb sie heute am 16.01.19 nach langer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren.
Geboren am 18. Juni 1940 in Darmstadt hatte Mirjam Pressler als uneheliche Tochter eine Jüdin keinen einfachen Start ins Leben. Stationen ihres Lebens waren die Kindheit in einer Pflegefamilie, ein Studium der Malerei in Frankfurt am Main und der Sprachen in München. Pressler lebte ein Jahr in einem Kibbuz in Israel, kehrte dann aber nach Deutschland zurück, heiratete und bekam drei Töchter. Ihr Debüt erschien 1980.

Mirjam Pressler gestorben weiter lesen »

Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger gestorben

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenChristine Nöstlinger war eine der bekanntesten Kinderbuchautorinnen im deutschsprachigen Raum. Wie nun bekannt wurde starb sie bereits am 28. Juni im Alter von 81 Jahren nach kurzer schwerer Erkrankung. Mehr als 100 Bücher hat die Autorin geschrieben, darunter die Serie Geschichten vom Franz, deren Einzelbände zwischen 1984 und 2011 erschienen sind. Wie viele der Helden in den Kinderbüchern von Christine Nöstlinger ist Franz ein Außenseiter: er ist etwas klein gewachsen und wird wegen seiner Locken gerne für ein Mädchen gehalten.

Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger gestorben weiter lesen »

Hotlist 2018 – Vorauswahl und Publikumsvoting

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Logo Hotlist 2018Es ist wieder soweit! Aus 161 eingereichten Büchern unabhängiger Verlage hat das Kuratorium der Hotlist eine Vorauswahl von 30 Büchern für die Hotlist 2018 getroffen.
Wie auch in den vergangenen Jahren werden drei der zehn Titel für die Hotlist 2018 durch ein Publikumsvoting bestimmt. Die restlichen 7 Bücher bestimmt die fünfköpfige Fachjury.

Hotlist 2018 – Vorauswahl und Publikumsvoting weiter lesen »

Preis der Leipziger Buchmesse 2018 – die Nominierten

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Jury veröffentlicht die Kandidaten für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018

Bald ist es soweit: Im Rahmen der Leipziger Buchmesse, die in diesem Jahr vom 15.-18. März stattfinden wird, werden die Preisträger des Preises der Leipziger Buchmesse 2018 gekürt. Heute hat die Jury die Anwärter auf den renommierten Buchpreis, der in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung vergeben wird, bekannt gegeben. Eingereicht wurden mehr als 400 Buchtitel.

Preis der Leipziger Buchmesse 2018 – die Nominierten weiter lesen »

Thomas Mann Preis 2017 geht an Brigitte Kronauer

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Wie heute bekannt gegeben wurde erhält die Schriftstellerin Brigitte Kronauer 2017 den Thomas Mann Preis der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, der seit 2010 im jährlichen Wechsel in Lübeck und München verliehen wird.

In der Jurybegründung heißt es, Brigitte Kronauer habe

Thomas Mann Preis 2017 geht an Brigitte Kronauer weiter lesen »

Und wieder ist Bücherfrühling…

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Leipziger Buchmesse vom 23.-26.03.17

Jährlich kommen etwa 76.000 bis 82.000 Neuerscheinungen auf den Markt, man kann also durchaus sagen, dass der Buchmarkt unaufhörlich wächst. Es ist eine Vielfalt wie diese, die wir in in diesen unruhigen Zeiten auch besonders brauchen, Bücher auch, die andere Perspektiven aufzeigen, Informationen sichten und aufbereiten, hinterfragen, dazu befähigen sich eine Meinung zu bilden. Erfreulich daher, dass 2016 zum ersten Mal seit 2013 der Umsatz in der Buchbranche wieder gestiegen ist und zwar um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies ist vor allem dem Bereich der Kinder- und Jungendliteratur zu verdanken, der im vergangenen Jahr ein Wachstum von 9 Prozent  verzeichnete. Neben den ungebrochenen Trends wie Fantasy und Romantasy nimmt auch die Abbildung unterschiedlicher Lebensrealitäten in Kinder- und Jugendbüchern großen Raum ein. Autoren und Verlage greifen zunehmend Themen aus dem Bereich des gesellschaftlichen Wandels auf und übernehmen dabei die wichtige Rolle, Offenheit gegenüber unterschiedlichen Lebensweisen und -entwürfen bei jungen Lesern zu fördern.

Und wieder ist Bücherfrühling… weiter lesen »

Shortlist Seraph 2017

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Jury gibt die Favoriten bekannt

Die Shortlist für den Seraph 2017 steht. Wie die Phantastische Akademie am 01.03.17 bekannt gegeben hat, hat sich die Fachjury aus Journalisten, Lektoren und Autoren auf die Favoriten für die Kategorie „Bestes Debüt“ und „Bestes Buch“ geeinigt.

Shortlist Seraph 2017 weiter lesen »