Bücher als Weihnachtsgeschenke

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
20. Dezember 2011

Auch in diesem Jahr, so das Ergebnis der Studie „Weihnachtsgeschenke 2011“ der Gesellschaft für Konsumforschung, ist das Buch eines beliebtesten Weihnachtsgeschenke, die die Deutschen ihren Lieben unter den Weihnachtsbaum legen. So planten 37% der Befragten zu Weihnachten Bücher zu verschenken. Auf Platz zwei folgen mit 35% Ausgaben für Bekleidung und Accessoires. Es folgen mit etwa 34% des Weihnachtsbudgets Ausgaben für Spielsachen. Die Vorliebe für Buchgeschenke ist laut der Studie in allen Altersstufen gleich ausgeprägt, einziger Unterschied: Frauen verschenken etwas häufiger Bücher als Männer.

Aber welches Buch soll es sein? Fein raus ist, wer den Buchgeschmack der zu Beschenkenden sehr gut kennt (und vielleicht sogar heimlich einen Blick auf das Buchregal werfen kann) oder einen entsprechenden Wunschzettel zur Verfügung hat, an dem er sich orientieren kann. Bestsellerlisten können manchmal inspirierend sein, doch ist bei Viellesern auch die Gefahr groß, dass der- oder diejenige das Buch schon hat. Zunehmend werden daher Buchtipps auch im Internet gesucht. Mittlerweile gibt es eine stattliche Anzahl an Seiten die insbesondere Leseempfehlungen für Erwachsene bieten.

Doch auch das Interesse an Buchempehlungen für Kinder- und Jugendliche steigt vor dem Fest erheblich. Bei jugendlichen Lesern steht schon seit geraumer Zeit der Bereich Fantasy hoch im Kurs. Hier gab es in den vergangenen Wochen einige interessante Neuerscheinungen wie z.B. der letzte Band der Eragorn-Reihe von Christopher Paolini oder die Fortsetzung der Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss „Die Furcht des Weisen“. Aber nicht alle jungen Leser mögen Fantasybücher.

Orientierungshilfe für die Auswahl von Kinder- und Jugendbüchern für den Gabentisch bietet hier zum Beispiel unter anderem der jährlich vergebene Deutsche Jugendliteraturpreis, welcher in allen Alterstufen Bücher von herausragender Qualität auszeichnet – vom Bilderbuch für die ganz Kleinen bis zum Roman für Jugendliche. Einige Radiosender geben regelmäßig Buchempfehlungen für Kinder und Jugendliche, der Deutschlandfunk etwa, welcher einmal im Monat eine Liste mit sieben Büchern veröffentlicht (Die besten 7) oder der NDR mit seiner Sendung „Bücherwurm“.

Viel Erfolg bei der Suche nach dem passenden Buchgeschenk – so manche Leseempfehlung für alle Alterstufen und unterschiedliche Geschmäcker gibt es ja auch hier im Literatur Blog!

 

Quelle: Pressemitteilung zur Studie „Weihnachtsgeschenke 2011“

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog