Schlagworte: Jugendbuch

„Kein einziges Wort“ – ein spannender und vielschichtiger Jugendroman

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenSein Vater wollte unbedingt diesen Job im Krankenhaus und deshalb musste die ganze Familie von der Stadt auf’s Land umziehen. Damit fangen die ganzen Probleme in dem Jugendroman „Kein einziges Wort“ an, denn weder fühlt sich der zwölfjährige Simon an seinem neuen Wohnort wohl, noch wird er von den Jugendlichen dort gut angenommen. Als er aber den Hund von Hubert erstochen im Feld findet, zusammen mit einem Zettel auf dem „Letzte Warnung“ steht, geht es erst richtig los. Nachdem er die Polizei informiert und Hubert zum Tatort geholt hat, ist der Zettel verschwunden. Simon muss über sich hinauswachsen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und die Herausforderungen zu überwinden, die die neue Situation an ihn stellt.

„Kein einziges Wort“ – ein spannender und vielschichtiger Jugendroman weiter lesen »

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015 – Die Sieger

/ Autor: S. Benedict-Rux

Plakat © Claude K. Dubois

Plakat © Claude K. Dubois

Am 16.10.15 wurde auf der Frankfurter Buchmesse der von dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftete Deutsche Jugendliteraturpreis in fünf Kategorien vergeben. Dabei vergab die aus neun Mitgliedern bestehende Kritikerjury die mit je 10.000 Euro ausgestattete Auszeichnung an folgende Bücher:

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015 – Die Sieger weiter lesen »

Kultureller Brückenbau mit Jugendliteratur

/ Autor: S. Benedict-Rux

Deutsch-Französischer Jugendliteraturpreis 2015 vergeben

Im Rahmen der 15. Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse Saarbrücken wurde heute der Deutsch-Französische Jugendliteraturpreis 2015 für je einen deutschen und einen französischen Titel im Saarbrücker Schloss verliehen. Die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegtret Kram-Karrenbauer, und der französische Generalkonsul Frédéric Joureau zeichneten die diesjährigen Preisträger aus und stellten sie der Öffentlichkeit vor.
Über den noch recht jungen Preis, der heute zum dritten Mal vergeben wurde, dürfen sich

Kultureller Brückenbau mit Jugendliteratur weiter lesen »

Autobiografie der Friedensnobelpreisträgerin Malala

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenIn diesen Tagen, da sie gemeinsam mit dem indischen Kinderrechtler Kailash Satyarthi den Friedensnobelpreis 2014 verliehen bekommt, muss man sicher nur Wenigen erklären, wer Malala ist. Bekanntheit in der westlichen Welt erlangte sie, als die Taliban am 9. Oktober 2012 auf dem Heimweg von der Schule einen Anschlag auf die Kinderrechts-Aktivistin verübten, die sich für das Recht auf Bildung aller Kinder und insbesondere auch der Mädchen einsetzt. Sie überlebte schwer verletzt.
`Das Mädchen, das von den Taliban in den Kopf geschossen wurde´, dies ist das Bild das viele Menschen von Malala im Kopf haben. Sicher das ist nicht falsch, doch wenn man ihre an junge Menschen gerichtete Autobiografie „Malala. Meine Geschichte“ liest, versteht man schon recht bald, warum sie dieses Bild nicht wirklich mag.

Autobiografie der Friedensnobelpreisträgerin Malala weiter lesen »

Deutsch-französischer Jugendliteraturpreis 2014 – Shortlist steht

/ Autor: S. Benedict-Rux

df_ju_litpreis (2)Aktuelle Jugendbuch-Neuerscheinungen aus Deutschland und Frankreich nominiert

Am Montag wurde in Paris wurde auf dem 29. Salon du livre et de la presse jeunesse Sein-Saint-Denis in Montreuil (Paris) die Shortlist für den deutsch-französischen Jugendliteraturpreis 2014 bekannt gegeben. Ausgewählt wurden die Bücher von einer unabhängigen elfköpfigen Jury beider Nationalitäten.

Die nominierten deutschen Buchtitel aus dem Bereich Jugendliteratur sind:

Deutsch-französischer Jugendliteraturpreis 2014 – Shortlist steht weiter lesen »