Deutscher Buchpreis für Melinda Nadj Abonji

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
4. Oktober 2010


Wie heute bekannt gegeben wurde, wird Melinda Nadj Abonji für ihren Roman Tauben fliegen auf (Jung und Jung Verlag) mit dem Deutschen Buchpreis 2010 ausgezeichnet. Sie setzte sich mit ihrem Buch über die Geschichte einer ungarischen Familie gegen Jan Faktor (Georgs Sorgen um die Vergangenheit oder im Reich des heiligen Hodensack-Bimbams von Prag, Kiepenheuer und Witsch), Thomas Lehr (September. Fata Morgana, Hanser), Doron Rabinovici (Andernorts, Suhrkamp), Peter Warwerzineck (Rabenliebe, Galiani Berlin) und Judith Zander (Dinge, die wir heute sagten, Deutscher Taschenbuch Verlag) durch.

Mehr zum „besten deutschsprachigen Roman des Jahres“ und der Begründung der Jury, den die Börsenvereinstiftung des Buchhandels zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse vergibt auf der offiziellen Seite zum Deutschen Buchpreis.

Roman bei amazon ansehen / bestellen

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog