Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2019

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
11. Februar 2019

Der Deutsche Literaturfonds hat die beiden Stipendiaten für die Karnichsteiner Jugendliteratur-Stipendien bekannt gegeben. Gefördert werden Stefanie Höfler für Ihren dritten Roman „Der große schwarze Vogel“(Beltz & Gelberg) und Bettina Wilpert für ihr Erstlingswerk „nichts, was uns passiert“, erschienen im Verbrecher Verlag. Die Förderung umfasst je ein sechsmonatiges Stipendium in Höhe von 12.000 Euro und soll den geförderten vielversprechenden Autoren die Möglichkeit geben unter gesicherten Bedingungen an einem neuen Buchprojekt zu arbeiten.

Der große schwarze Vogel der Trauer

Copyright Beltz & Gelberg 2018

Im dritten Roman von Stefanie Höfler stürzt der unerwartete Tod der Mutter die beiden Söhne und den Witwer in Trauer. Der Vater ist sprachlos, der jüngere Sohn bearbeitet seine Trauer mit kindlichen Ritualen, während der vierzehnjährige Ben seinen Weg den Tod der Mutter zu verarbeiten noch sucht.
In der Jurybegründung heißt es: „Stefanie Höfler erfindet ungewöhnliche, oft unscheinbare, aber aussagekräftige Szenen, in denen die Vielschichtigkeit der psychologischen Belastungen nicht erklärt, sondern in Handlung aufgelöst wird.“ Trotz des düsteren Themas, so heißt es dort weiter, werde das Jugendbuch zu einem Buch der Hoffnung.

Stefanie Höfler: Der große schwarze Vogel. Beltz & Gelberg 2018, ab 12 Jahre. ISBN: 978-3-407-75433-2 [Affiliate-Link]

Vergewaltigung oder nicht?

Buch bei amazon ansehen / bestellenHat Jonas Anna vergewaltigt oder geschah es einvernehmlich? Diese Frage bleibt in der Schwebe. Was Wilpert aber eindrücklich zeigt, sind die Folgen für Jonas und Anna, die immer stärker werdende Belastung. Die im Buch protokollierten Aussagen der Betroffenen und Ihrer Umgebung bilden ein „Mosaik, das viel über die unterschiedliche Wahrnehmung einer Situation durch zwei Menschen erzählt, aber auch viel über deren Milieu und über die Möglichkeiten und Grenzen der Justiz“, hebt die Jury in ihrer Begründung hervor.
Wilperts Debüt überzeugte bereits die Jury der Hotlist 2018 und erhielt sogar den aspekte-Literaturpreis 2018.

Bettina Wilpert: nichts, was uns passiert. Verbrecher Verlag 2018 ISBN 978-3-95732-307-1

Die in Kooperation mit dem Arbeitskreis für Jugendliteratur vergebenen Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien werden im Rahmen der Leipziger Buchmesse am 21. März 2019 vergeben.

Quelle: https://deutscher-literaturfonds.de

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog