Shortlist Seraph 2017

Autor: S. Benedict-Rux
2. März 2017

Jury gibt die Favoriten bekannt

Die Shortlist für den Seraph 2017 steht. Wie die Phantastische Akademie am 01.03.17 bekannt gegeben hat, hat sich die Fachjury aus Journalisten, Lektoren und Autoren auf die Favoriten für die Kategorie „Bestes Debüt“ und „Bestes Buch“ geeinigt.

Aus den Einsendungen im Bereich „Bestes Debüt“ sind folgende Titel im Finale um den Seraph:

• Bode, Katharina F./ Erasmus Emmerich und die Maskerade der Madame Mallarmé
(Art Script Verlag)
• Lange, Julia/ Irrlichtfeuer (Knaur)
• Oppermann, Swantje/ Blindes Misstrauen (dotBooks)

In der Kategorie „Bestes Buch“ fiel die Wahl der Jury auf folgende Autoren und Bücher:
• Dath, Dietmar/ Venus siegt (Fischer-TOR)
• Finn, Thomas/ Dark Wood (Knaur)
• Seck, Katharina/ Die silberne Königin (Bastei-Lübbe)
• von Aster, Christian/ Höllenherz (Edition Roter Drache)
• Winter, Maja/ Träume aus Feuer (Bastei-Lübbe)

Die Bekanntgabe des jeweiligen Siegers in beiden Kategorien erfolgt im Rahmen der Preisverleihung  am 23. März 2017 auf der Fantasy-Leseinsel in Halle 2 der Leipziger Buchmesse

Die Phantastische Akademie verfolgt seit 2011 das Ziel, phantastischer Literatur aus dem Schatten herauszuholen und ihr zu mehr Ansehen und Aufmerksamkeit zu verhelfen. Dazu wird seit 2012 einmal jährlich Akademie den Literaturpreis „Seraph“ auf der Leipziger Buchmesse in den Kategorien „Bestes Buch“ und „Bestes Debüt“ verliehen.

Frühere Preisträgern des Seraph sind neben anderen Autoren wie Kai Meyer, Christian von Aster, Ju Honisch und Nina Blazon.

Merken

Merken

flattr
Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.