Deutscher Buchpreis 2008

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
13. Oktober 2008


Ingo Schulzes Adam und Evelyn sowie Der Turm von Uwe Tellkamp galten schon seit längerem als Favoriten auf den Deutschen Buchpreis 2008. Tatsächlich ist nun Uwe Tellkamps 976 Seiten starkes Werk über Dresdner Bildungsbürger in den letzten Jahren vor dem Untergang der DDR, als bester deutschsprachiger Roman des Jahres 2008 ausgezeichnet worden.

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog