Die Shortlist für den Buchpreis 2013

Autor: S. Benedict-Rux
12. September 2013

Logo_dbp_13_RGBGestern, am Mittwoch, hat die Jury die Finalisten um den diesjährigen Deutschen Buchpreis bekannt gegeben. Aus den 201 Romanen , welche im Zeitraum von Oktober 2012 und dem 11. September 2013 erschienen sind, habe die Jury eine Auswahl getroffen, die „die Vielfalt der gegenwärtigen literarischen Möglichkeiten“ zeige, sagte der Jury-Sprecher und freie Kritiker Helmut Böttiger.

Nachfolgend die nominierten Buchtitel, die in die engere Wahl um den Titel als bester Roman des Jahres gewählt worden sind:

Mirko Bonné: Nie mehr Nacht. Schöffling & Co., August 2013

Reinhard Jirgl: Nichts von euch auf Erden. Hanser, Februar 2013

Clemens Meyer: Im Stein. S. Fischer. August 2013

Terézia Mora: Das Ungeheuer. Luchterhand. September 2013

Marion Poschmann: Die Sonnenposition. Suhrkamp, August 2013

Monika Zeiner: Die Ordnung der Sterne über Como. Blumenbar, März 2013

Der Buchpreis ist mit einem Preis von 25.000 Euro ausgestattet, die fünf weiteren Finalisten erhalten jeweils 2.5000 Euro. Die Bekanntgabe des Preisträgers und die Preisverleihung finden zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse am 7. Oktober 2013 im Kaisersaal des Frankfurter Römer statt.

Weitere Informationen unter www.deutscher-buchpreis.de

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog