Weihnachts-Kurzgeschichte von Rachel Joyce

Autor: S. Benedict-Rux
12. Dezember 2014

Buch bei amazon ansehen / bestellen

Liebeskummer und die Kraft des Hier und Jetzt

Jetzt gerade ist ihr das alles einfach zu viel! Es ist kurz vor Weihnachten, sie hat weder die Geschenke, die sich ihre Kinder wünschen noch einen Tannenbaum. Und während Binny gerade die Liebe zu ihrem Partner wieder neu entdeckt hatte, tja, hat er sich entschlossen sie und die Kinder zu verlassen. Als ihr in der Stadt eine Bekannte aus dem Schule entgegen kommt, flieht sie aus deren Blickfeld um dem sonst unvermeidlichen weihnachtlichen Smalltalk zu entgehen.
Binny landet bei ihrer Flucht in einem Geschäft das sie von alleine nie betreten hätte und in dem sie so deplaziert wirkt, wie  ein Osterhase unterm Tannenbaum. Aber hier ist sie genau richtig. Zwar wirkt die Verkäuferin jung und sehr reserviert, hat jedoch ein kostbares Geschenk, das sie freigiebig mit der überforderten Binny teilt: den Trost und die Gelassenheit, der aus der Gegenwärtigkeit des Moments erwächst. Sie bringen die gefrorenen Tränen der großen starken Binny zum schmelzen und ermöglichen ihr den Blick nach vorn.
Die etwa 30 Seiten lange Kurzgeschichte über die Kraft des „Lebens im Augenblick“, geschrieben von der Bestseller-Autorin Rachel Joyce („Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry„, „Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte“) ist am 23. Oktober 2014 als reines E-Book bei Fischer erschienen. Wie man es von ihren Büchern gewohnt ist, gelingt es Joyce auf Anhieb Sympathie und Mitgefühl für ihre Figuren zu erzeugen und die Leser mitzunehmen. Atemlos eilt die Geschichte zu Beginn los um dann im Geschäft mit dem Zitronenduft zur Ruhe zu kommen.
Fazit: Eine nette kleine Zwischendurch-Lektüre, gut geeignet als Verschnaufpause im Weihnachtstrubel, die einen zurück zum Wesentlichen bringt.

Rachel Joyce: Ein ferner Duft wie von Zitronen. Eine Weihnachtserzählung, Fischer E-Book 2014
€ 1,99  /  nur als E-Book erhältlich

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog