Schlagworte: Welttag des Buches

Das Buch feiern – lesen fördern

/ Autor: S. Benedict-Rux

UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April

Welttag des Buches LogoSeit mehr als 20 Jahren wird am 23. April der Welttag des Buches und des Urheberrechts gefeiert. Gründe, das Buch und das Lesen zu feiern und zu fördern gibt es viele. Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission hebt beispielsweise die Brückenbauerfunktion von Büchern hervor: Brücken zwischen Vergangenheit und Zukunft, aber auch die zwischen Generationen oder verschiedenen Kulturen. Es scheint, dass wir heute mehr denn davon profitieren können und müssen, dass Bücher, ob gehört oder gelesen, die Fähigkeit fördern, sich in andere Menschen hineinzuversetzen.
In einer Zeit in der jedes sechste Kind Probleme beim Lesen und Schreiben hat gilt es durch regelmläßiges Vorlesen, durch gemeinsames lesen oder das Verschenken interessanter Kinder- und Jugendbücher jungen Menschen den Eintritt in die Welt der Geschichten und Bücher zu erleichtern – auch, aber nicht nur am Welttag des Buches.

Das Buch feiern – lesen fördern weiter lesen »

Welttag des Buches und des Urheberrechts

/ Autor: S. Benedict-Rux

WDB_Hauptlogo-ohne-jahrDer „UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts“ wurde 1995 von der UNESCO eingerichtet und wird seit 1996 jährlich auch in Deutschland begangen – der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen in Deutschland koordinieren auch in diesem Jahr zahlreiche Aktionen, die das Lesen fördern sollen.
„Bücher öffnen für jeden Einzelnen eine Welt: Sie vermitteln Wissen, Erfahrungen, Gedanken und entführen an ferne Orte oder in das Leben anderer. Eine aufgeklärte Gesellschaft braucht Bücher, denn nur wer liest, kann auch verstehen“, sagte zu diesem Anlass Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Welttag des Buches und des Urheberrechts weiter lesen »

Welttag des Buches 2013

/ Autor: S. Benedict-Rux

Welttag des BuchesAlljährlich wird seit 1996 am 23. April der Welttag des Buches gefeiert. Im Zentrum steht es dabei, junge Leser für das Buch zu begeistern. Das mittlerweile schon traditionell gewordene Welttags-Buch „Ich schenk Dir eine Geschichte“, welches 2013 von cbj Verlag, Deutsche Post AG, Stiftung Lesen und ZDF  herausgegeben wird, werden in diesem Jahr mehr als 750.000 Schüler erhalten. Es enthält den Kurzroman „Der Wald der Abenteuer“ von Jürgen Banscherus, dem Autor u.a. der „Ein Fall für Kwiatkowski“-Reihe. Dieser erzählt hier  die spannende Geschichte einer Klassenfahrt mit einem unerlaubten nächtlichen Ausflug. Die Stiftung Lesen bietet hierzu nicht nur Bonus- und Unterrrichtsmaterialien zur Geschichte ans, sondern hat auch den Schreib- und Kreativwettbewerb „Tatort Ulmental“ initiiert. Einsendeschluss ist der 17. Mai 2013.

Bereits zum sechsten Mal wird die Aktion „Lese-Reise“ durchgeführt, bei der in 84 Buchhandlungen bundesweit Kinder- und Jugendbuchautoren lesen. Sie ist eine Gemeinschaftsaktion der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e. V. (avj) und dem Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Weitere Aktionen werden von zahlreichen Buchhandlungen vor Ort geplant und durchgeführt.

Welttag des Buches 2013 weiter lesen »

Welttag des Buches

/ Autor: S. Benedict-Rux

Welttag des Buches 2012

Der  1995 von der UNESCO initiierte Welttag des Buches und des Urheberrechts“ am 23. März wird in über 100 Ländern gefeiert. Er weist auf die grundlegende Bedeutung des Buches hin und will mit zahlreichen Aktionen Menschen zum Lesen verführen und für Bücher begeistern. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen koordinieren in Deutschland die zahlreichen Aktionen rund um diesen Tag.

Lesefreunde

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr am Welttag des Buches die Aktion Lesefreude durchgeführt, die sich an erwachsene Leser richtet. 33.333 Lese-Fans konnten sich als Buch-Schenker registrieren. In den letzten Tagen konnten diese dann ein Paket mit 30 Exemplaren eines Buches in Empfang nehmen, das sie mit einer besonderen Empfehlung an Menschen verschenken sollen, die nicht regelmäßig lesen. Auf der Auswahlliste standen verschiedene Bestseller,

Welttag des Buches weiter lesen »