Schlagworte: Ulrich Peltzer

Berliner Literaturpreis und Gastprofessur für Ulrich Peltzer

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Der Schriftsteller Ulrich Peltzer erhält den mit 30.000 euro dotierten Berliner Literaturpreis der Stiftung Preußische Seehandlung. Seit 2005 ist damit die Berufung auf auf die „Heiner-Müller-Gastprofesur für deutschsprachige Poetik“ an der Freien Universität Berlin verbunden. Der Berliner Literaturpreis würdigt die Leistung von Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die mit ihrem literarischen Werk die Gegenwartsliteratur weiterentwickeln und vorantreiben. Ulrich Peltzer erhält ihn bereits das zweite Mal. Im Jahr 1996, kurz nach der Veröffentlichung seines zweiten Romans Stefan Martinez , wurde er erstmals mit dem Berliner Literaturpreis ausgezeichnet. Zuletzt erschien sein Roman Teil der Lösung, der für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert war.

Quelle: Informationsdienst der Wissenschaft

Preis der Leipziger Buchmesse: Nominierungen Belletristik

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Vom 13. – 16. März 2008 öffnet die Leipziger Buchmesse wieder ihre Pforten. Gleich am ersten Messetag beginnt um 16.00 Uhr die öffentliche Preisverleihung in der Glashalle des Messegeländes. Der Preis der Leipziger Buchmesse wird in den Kategorien Belletristik, Sachbuch und Essayistik sowie Übersetzung vergeben. Die nominierten Neuerscheinungen der Kategorie Belletristik sind:

Weitere Informationen und die Nominierten der beiden anderen Kategorien unter http://www.preis-der-leipziger-buchmesse.de/