Schlagworte: Robert Gernhardt

Buchhüllen mit Gedichten

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buchliebhaber die ihre Bücher häufig mitnehmen wissen, dass ihre Lieblinge unterwegs viel aushalten müssen und dabei manchmal doch etwas ramponiert werden. Außerdem ist es manchem Leser lieber, wenn nicht alle im Bahnabteil wissen, welches Buch sie gerade lesen.

Eine pfiffige Idee sind da die umlibris der IMMER DICHTER KG in Hamburg. Es sind Buchhüllen aus festem Stoff, die mit Gedichten bedruckt sind. Zur Auswahl steht Lyrik von Klassikern wie J.W. Goethe, Friedrich Schiller, Rainer Maria Rilke, Heinrich Heine etc. aber auch von`jüngeren´ Dichtern wie Mascha Kaléko und Robert Gernhardt. Die umlibris sind waschbar und in drei Größen erhältlich.

Ansehen kann man sich diese stilvollen Schutzhüllen unter anderem auf der Leipziger Buchmesse (Halle 3 / Stand F412) oder ganz einfach unter http://www.immer-dichter.de/

Erzählungen von Robert Gernhardt

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

„Denken wir uns“ ist nicht nur der Titel des letzten Erzählbandes von Robert Gernhardt, es ist auch  schlichtweg der Grundsatz fiktionaler Literatur, eine Aufforderung Fantasie und Vorstellungskraft walten zu lassen.

Nahezu alle dieser 26 Erzählungen beginnt der 2006 verstorbene Schriftsteller und Zeichner mit dieser schlichten aber wirkungsvollen Aufforderung – und mit einem deutlich spürbaren Augenzwinkern. Die Schauplätze seiner Geschichten sind in Deutschland ebenso angesiedelt, wie in der Toskana, in Indien oder auf einem Boot vor Florida.

Erzählungen von Robert Gernhardt weiter lesen »