Schlagworte: Lyrik

Rilke über die Liebe

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDie Liebe in vielen Facetten, mit Ihrem Hochgefühl und den dazugehörigen dunklen Seiten findet im gesamten Werk Rainer Maria Rilkes ihren Niederschlag. Dass viele Gedichte des 1875 in Prag geborenen  Lyrikers  um dieses Thema kreisen, liegt auf der Hand, doch wo sich Leben und Werk so stark ineinander verschränken wie bei ihm, findet natürlich auch in der Prosa und in Briefen des Dichters eine Auseinandersetzung mit dem Wesen der Liebe und ihren Auswirkungen auf die Seelen der Liebenden statt. Im Laufe seines Lebens lernte Rilke eine Reihe von Frauen kennen und lieben, darunter die Schriftstellerin Lou Andreas-Salomé und neben weiteren Künstlerinnen die Malerinnen Clara Rilke-Westhoff (auch Bildhauerin) und Paula (Modersohn-)Becker, um nur einige der bekanntesten zu nennen.

Rilke über die Liebe weiter lesen »

Mascha Kaléko – zum 40. Todestag

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Heute, am 21. Januar 2015, jährt sich der Todestag von Mascha Kaléko, einer der wichtigsten Lyrikerinnen des 20. Jahrhunderts. Sie verstarb nach einem an Schicksalsschlägen reichen Leben 1975 in Zürich. Mit ihren Gedichten, deren Wehmut und Melancholie durch Spott und Ironie gebrochen werden, eroberte sie die Herzen des Publikums, das seine Nöte und Gefühle in den Versen gespiegelt sieht. In Ihrer Lyrik verarbeitete sie jedoch auch ihre Liebe genauso wie das, was ihr an Verlusten in ihrem Leben widerfuhr.

Mascha Kaléko – zum 40. Todestag weiter lesen »

Literaturfestival rund um den Hamburger Hafen

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Das 3. Harbour Front Literaturfestival findet vom 14.-24. September 2011 in Hamburg statt. Interessierte Leser können sich auf 100 Veranstaltungen im Bereich des Hamburger Hafens freuen. Zu den prominenten Gästen des Festivals gehören internationale Krimiautoren wie Mary Higgins Clark und Hakan Nesser. Ebenfalls zu Gast werden  die Autoren Ilija Trojanow und Nino Haratischwili sein, aber auch Amelie Fried, Dora Heldt, David Safier und Rita Falk, die bei vielen Lesern hoch im Kurs stehen.

Literaturfestival rund um den Hamburger Hafen weiter lesen »

Literarische Notizen aus dem August

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Monatsrücklick. Neben der Bekanntgabe der Longlist für  den Deutschen Buchpreis (siehe Beitrag vom 20.08.09) stand auch die Verkündung der CORINE- Preisträger an.  Daneben sollen zwei Neuerscheinungen besonders erwähnt werden – ach und den jungen Lesern sei eine Website ans Herz gelegt, die sehnsüchtig auf rege Beteiligung wartet…

Literarische Notizen aus dem August weiter lesen »

Buchhüllen mit Gedichten

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buchliebhaber die ihre Bücher häufig mitnehmen wissen, dass ihre Lieblinge unterwegs viel aushalten müssen und dabei manchmal doch etwas ramponiert werden. Außerdem ist es manchem Leser lieber, wenn nicht alle im Bahnabteil wissen, welches Buch sie gerade lesen.

Eine pfiffige Idee sind da die umlibris der IMMER DICHTER KG in Hamburg. Es sind Buchhüllen aus festem Stoff, die mit Gedichten bedruckt sind. Zur Auswahl steht Lyrik von Klassikern wie J.W. Goethe, Friedrich Schiller, Rainer Maria Rilke, Heinrich Heine etc. aber auch von`jüngeren´ Dichtern wie Mascha Kaléko und Robert Gernhardt. Die umlibris sind waschbar und in drei Größen erhältlich.

Ansehen kann man sich diese stilvollen Schutzhüllen unter anderem auf der Leipziger Buchmesse (Halle 3 / Stand F412) oder ganz einfach unter http://www.immer-dichter.de/