Schlagworte: Loewe Verlag

Wellenläufer-Trilogie als Taschenbuch

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux


Die gebundene Ausgabe der Wellenläufer-Trilogie von Kai Meyer erschien in den Jahren 2003/2004 und hat viele junge und nicht mehr ganz so junge Leser begeistert. In diesem Jahr hat der Loewe Verlag die Neuauflage der Fantasy-Trilogie als Taschenbuch für den kleinen Geldbeutel vollendet.

Die 14-jährige Jolly ist vor vielen Jahren von einem Piratenkapitän auf dem Sklavenmarkt gekauft worden. Jolly ist eine Quappe, eines jener Kinder die nach einem magischen Beben geboren wurden und über Wasser gehen können. Innerhalb der Mannschaft kommt ihr die Aufabe zu, zu dem jeweiligen Schiff zu gehen das die Piraten entern wollen und die gegnerische Mannschaft mit Gas kampfunfähig zu machen.

Wellenläufer-Trilogie als Taschenbuch weiter lesen »

Neue Kinderbuch-Reihe mit Zeit-Spezialagenten

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux


Jamie Grant ist zwölf Jahre alt und erst vor kurzem hergezogen. Freunde hat er noch keine gefunden. Seine fünfjährige Schwester Ellie nervt ihn und die Schule kann er nicht ausstehen. Jamie ist also ein ganz normaler Junge mit einem durchschnittlichen Leben. Doch eines Tages spricht ihn ein unbekanntes Mädchen nach der Schule an und warnt ihn. Er sei in Gefahr, behauptet die sonderbare Jugendliche, die sich Anna nennt und behauptet in der Zeit reisen zu können. Midnight sei hinter ihm her und er sei gefährdet in einen Zeitriss zu fallen und ein Verlorener zu werden. Ob Anna verrückt ist?

Als er abends die Post zum Briefkasten bringt spricht ihn ein Mann an und stellt sich als Midnight vor. Bis auf die Tatsache, dass er mit einem dunklen Umhang, Zylinder und Gehstock etwas altmodisch gekleidet ist, macht er keinen ungewöhnlichen Eindruck auf Jamie. Am nächsten Morgen geht jedoch erstaunliches vor sich: Jamies Mutter scheint sich nicht mehr an ihn erinnern zu können, seine Lehrer und Mitschüler ignorieren ihn noch stärker als sonst. Es scheint, als ob sich nur noch Ellie an ihn erinnert. Was ist nur geschehen? Jamie, ist aus dem normalen Lauf der Zeit herausgenommen worden, behauptet Anna.

Neue Kinderbuch-Reihe mit Zeit-Spezialagenten weiter lesen »

Kleine Geschichten gegen Angst und Kummer

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux


Im Loewe Verlag ist zu Beginn des Jahres die Neuausgabe einer kleinen Geschichtensammlung erschienen. Sie enthält mehr als 30 kurze Geschichten, die zum vorlesen für Kinder im Vorschulalter gedacht sind. Die meist zwei bis drei Seiten langen Geschichten verschiedener Autoren knüpfen am Alltag der Kinder an. Da geht es zum Beispiel um die ersten Schritte in die Welt hinaus, die für die Kleinen oft schon richtige Abenteuer sind. Das Rutschen von der großen Rutsche etwa oder der erste allein bewältigte Einkauf. Mit dabei sind auch die in Kinderzimmer weitverbreiteten Nachtgespenster und Bettmonster. Da geht es auch mal um den Tod eine Haustiers, den Streit in der Familie oder unter guten Freunden und wie man mit solchen Situationen umgehen kann. Kleine Trostgeschichten sind auch dabei und zeigen den Kindern, dass es nicht schlimm ist, wenn mal etwas nicht klappt. Dann versucht man es eben einfach nochmal!

Mit diesem Buch haben Eltern eine Sammlung an ansprechend illustrierten und lebensnahen Geschichten zum Vorlesen zur Verfügung, die darüber hinaus sehr gut geeignet sind, gemeinsam mit ihren Kindern zum Beispiel darüber zu reden, was diese erlebt haben: So können die Eltern an der Lebenswelt ihrer Kleinen teilnehmen, lernen ihre Gefühle und Ängste kennen und können gemeinsam mit ihnen nach Lösungen suchen.

Dich gibt´s nur einmal auf der Welt. Geschichten, die Kinder stark machen. Coverillustration von Dagmar Henze. Loewe, veränderte Neuausgabe 2008, ab 4

Kinderbuch bei Amazon ansehen / bestellen

Loewe Verlag baut ein eigenes Taschenbuch-Programm auf

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Der Loewe Verlag hat mit dem Auf- und Ausbau eines eigenen Taschenbuch-Programms begonnen. 30 Titel sollen dieses Jahr als preiswertes Taschenbuch erscheinen. Neben  Sammelbänden der beliebten Fear Street-Reihe von Robert L. Stine gehören auch ausgesuchte Einzeltitel wie das 2006 als Hardcover erschiene Kinderbuch „Verbotene Welt“ von Isabel Abedi dazu. Eine Rezension dieses Buches wird hier im Literatur Blog in absehbarer Zeit erscheinen.

Rezension „Verbotene Welt“ lesen