Schlagworte: Liebe

Rilke über die Liebe

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDie Liebe in vielen Facetten, mit Ihrem Hochgefühl und den dazugehörigen dunklen Seiten findet im gesamten Werk Rainer Maria Rilkes ihren Niederschlag. Dass viele Gedichte des 1875 in Prag geborenen  Lyrikers  um dieses Thema kreisen, liegt auf der Hand, doch wo sich Leben und Werk so stark ineinander verschränken wie bei ihm, findet natürlich auch in der Prosa und in Briefen des Dichters eine Auseinandersetzung mit dem Wesen der Liebe und ihren Auswirkungen auf die Seelen der Liebenden statt. Im Laufe seines Lebens lernte Rilke eine Reihe von Frauen kennen und lieben, darunter die Schriftstellerin Lou Andreas-Salomé und neben weiteren Künstlerinnen die Malerinnen Clara Rilke-Westhoff (auch Bildhauerin) und Paula (Modersohn-)Becker, um nur einige der bekanntesten zu nennen.

Rilke über die Liebe weiter lesen »

Paganini und das Weihnachtswunder

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux


Diese etwa 150 Seiten lange kleine Geschichte spielt  in der Weihnachtszeit und ist im Jahr 2007 erschienen. Sie handelt von einem jungen Mann, der nach der Selbsttötung seiner Partnerin einen Neuanfang wagen will. Ein alter Mann und die Kraft der Musik wirken als Katalysator für die Annahme des Geschehenen und die Öffnung für ein neues Leben…

Paganini und das Weihnachtswunder weiter lesen »

Buchtipp: Mistik Lake (Martha Brooks)

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux


Martha Brooks ist sowohl eine erfolgreiche Jazzsängerin,  als auch eine der bedeutendsten Jugendbuchautorinnen Kanadas. In Mistik Lake erzählt sie von der Odella, die nach dem Tod ihrer Mutter allmählich auf ein paar dunkle Familiengeheimnnisse stößt und zu verstehen beginnt, welche Schatten in all den Jahren über ihrer Familie schwebten.

Odella wohnt mit ihrer Familie in Winnipeg. Da ihre Mutter labil ist, muss sie schon früh für sich und ihre zwei kleinen Schwestern Verantwortung übernehmen. Mit sechzehn Jahren hat ihre Mutter Sally als Einzige eine Mutprobe auf dem auf dem zugefrorenen Mistik Lake überlebt und quält sich deswegen mit großen Schuldgefühlen. Nach dem Eisunfall war die Familie nach Winnipeg gezogen, hatte aber eine Hütte am See als Feriendomizil behalten. Sally hat den Unfall nie verwunden. Ihren Kummer versucht sie lange mit Alkohol zu ertränken. Später verlässt sie sogar ihre Familie, versucht einen Neuanfang in Island und

Buchtipp: Mistik Lake (Martha Brooks) weiter lesen »