Schlagworte: Hörbuch

Neue Hörbuch-Reihe mit dem magischen Baumhaus

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenDie Buchserie „Das magische Baumhaus“ gehört zu den beliebtesten Kinderbuchreihen in den Vereinigten Staaten und in Deutschland. In dieser Reihe um zwei Kinder, die mit einem magischen Baumhaus durch ferne Länder und Zeiten reisen und dabei allerlei Abenteuer erleben, sind in den letzten 15 Jahren bereits 50 ins Deutsche übersetzte Titel auf den Markt gekommen. Ende August sind bei Silberfisch nun 10 Hörbücher erschienen, gelesen vom Hörbuchsprecher und Schauspieler Stefan Kaminski, der so manchem beispielsweise schon als Synchronstimme von Kermit dem Frosch bekannt sein könnte.

Neue Hörbuch-Reihe mit dem magischen Baumhaus weiter lesen »

CORINE 2010 und Wettbewerbe für Leser

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Von wegen Sommerloch – in der Welt der Bücher ist immer was los: so wurden die Preisträger des Internationalen Buchpreises CORINE für 2010 bekannt gegeben, das Goethe-Institut sucht nach den originellsten Plädoyers für das deutschsprachige Lieblingsbuch von Lesern und LovelyBooks die Leserrezension 2010

CORINE 2010 und Wettbewerbe für Leser weiter lesen »

Bücherfrühling: Leipziger Buchmesse naht

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Mag in der Natur der Winter noch alles im Griff haben, mit der Eröffnung der Leipziger Buchmesse in knapp drei Wochen wird der Bücherfrühling eingeläutet. Der wichtigste Frühjahrstreff der Branche findet dieses Jahr vom 18. bis 21. März statt und informiert über Neuerscheinungen sowie aktuelle Trends auf dem Buchmarkt.

Bücherfrühling: Leipziger Buchmesse naht weiter lesen »

Die Geschichte von den Heiligen Drei Königen…

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

… als Weihnachtsmusical zum Mitsingen

Manchmal sieht man sie auf Krippendarstellungen und in einigen Gegenden ziehen am Dreikönigstag (6. Januar) die Sternsinger als Könige verkleidet von Haus zu Haus, um für notleidende Kinder zu sammeln. Und doch kennen viele Kinder nicht die Legende von den Heiligen Drei Königen.

Das Weihnachtsmusical nach dem Bilderbuch von Maura erzählt die Geschichte von Kaspar, Melchior und Balthasar nach, die sich aufmachen, um mit Hilfe eines leuchtenden Sterns nach dem neugeborenen Jesuskind zu suchen,  welches das Licht der Welt ist.

Die Hörbuchbearbeitung von René Di Rienza enthält 6 flotte Songs. Eingerahmt werden diese von erzählenden Passagen, die Thomas Fritsch lebendig liest. Alle Lieder sind auch als Playback auf der CD vorhanden. Die Noten und Liedtexte können am Computer angezeigt und ausgedruckt werden. Somit sind kleine und große Sänger und Musiker gut ausgerüstet, um beim Weihnachtsmusical mitzusingen oder gar selber zu musizieren.

Fazit: Weihnachtlicher Hörspaß mit Bildungsfaktor!

Maura /Wasyl Bagdaschwili: Die Geschichte von den Heiligen Drei Königen, Coppenrath 2008, Gesamtspielzeit ca. 56 Minuten, ab 4

Hörbuch bei Amazon ansehen / bestellen

Die Künstler:

Maura: Die Autorin heißt mit bürgerlichem Namen Antonie Schneider und hat mehr als 30 Bücher geschrieben. Einige  davon wurden mit Preisen ausgezeichnet.

Wasyl Bagdaschwili hat in Wuppertal Design studiert und arbeitet als freier Illustrator und Maler.

Thomas Fritsch ist als Filmschauspieler bekannt geworden und arbeitet auch als Synchronsprecher.

René Rienzo und Sascha Klein haben die Songtexte und die Musik geschrieben.

Hörbuch: Robert Gernhardt parodiert Klassiker

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Der Schriftsteller, Lyriker, Zeichner und Maler Robert Gernhardt ist für Humor und Sprachwitz bekannt. In dem 2001 aufgezeichneten Mitschnitt einer Lesung arbeitet er sich in verschiedenen `Dichterzungen´ einmal quer durch die Literaturgeschichte, macht aber auch vor der Bibel und unpersönlichen und überpersönlichen Redeweisen wie dem Journalistenjargon oder Legenden nicht Halt.

Gernhardts Ausflug durch die Weltliteratur beginnt mit der Verkündung von Gottes elftem Gebot („Du sollst nicht lärmen“) an seinen Knecht Gernhardt, dem eine Fülle an Sonder- und Ausnahmeregelungen beigestellt wird. Weiter geht es mit Plato, Dante, Boccacios „Decamerone“ um dann ein Weilchen in den Gefilden der deutschen Literatur zu verweilen. Er dichtet ein Potpourri des hohen lyrischen Tons, welcher Goethe, Schiller, Rilke und andere Klassiker vereint.

Hörbuch: Robert Gernhardt parodiert Klassiker weiter lesen »