Schlagworte: Gegenwartsautoren

Lübecker Literaturtreffen werden fortgesetzt

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Seit 2005 fanden auf Einladung von Günter Grass in Lübeck Literaturtreffen mit Gegenwartsautoren statt, die in diesem Rahmen ihre aktuellen Arbeiten miteinander diskutierten. Auch nach dem Tode des Literaturnobelpreisträgers wird diese Tradition am Leben erhalten. Am vierten Januarwochenende des kommenden Jahres treffen sich bedeutende Gegenwartsautoren zum Austausch in Lübeck. Erwartet werden neben anderen Eva Menasse, Feridun Zaimoglu und Benjamin Lebert. Zum Abschluss des Literaturtreffens werden die Schriftsteller am Samstag, 23. Januar 2016, im Theater Lübeck (Kammerspiele) aus ihren Werken vorlesen.

Diese sehr ernsten Scherze (Daniel Kehlmann)

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenObwohl es sich hierbei um Vorlesungen handelt, die am 8. und 9. November an der Universität Göttingen gehalten wurden, bietet der schmale Band keine literaturwissenschaftlichen Abhandlungen, sondern ein scherzhaft-unterhaltsames Spiel mit der Rolle und Berufung eines Schriftstellers.
Daniel Kehlmann, von der Universität eingeladen Auskunft über sein Schreiben zu geben, verneint zunächst, dass es Professionalität beim Schreiben gibt und Autoren darüber Auskunft geben könnten. Im nächsten Schritt erfindet er sich gleichsam einen Gesprächspartner, spaltet er sich auf in die Rolle des befragten Autors und den Fragenden um in der Folge ein amüsantes Frage-und-Antwort-Spiel zu entfalten.

Diese sehr ernsten Scherze (Daniel Kehlmann) weiter lesen »

Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung für Ralf Rothmann

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Ralf Rothmann durfte sich in den letzten Jahren über eine ganze Reihe von Ehrungen und Literaturpreisen freuen. Letztes Jahr erhielt er den Erich-Reger-Preis, am 4. März wird er mit dem Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster für sein Gesamtwerk geehrt. Damit nicht genug, der Preisregen geht weiter: Ralf Rothmann erhält am 18. Mai den Literaturpreis 2008 der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er folgt damit Daniel Kehlmann (2006) und Petra Morsbach (2007) nach. Der Literaturpreis will Autoren auszeichnen, „die der Freiheit ihr Wort geben“.

Ausführliche Informationen auf der Seite der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Rezensionen im Literatur Blog:

Rehe am Meer. Erzählungen, Suhrkamp Verlag 2006.