Schlagworte: Fantasie

Bilderbuch-Tipp: Ein Fest der Fantasie

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenAuf eine schöne Weise feiert das Bilderbuch, das wir heute im Literatur Blog vorstellen die Kraft der Fantasie. Viele Kinder wünschen sich Haustiere, so wohl auch der kleine Held des Buches, Nino. Der hat nämlich einen Fantasiehund, der alles versteht und dieselben Vorlieben wie Nino hat. Durch diesen Hund, den er nur in der Fantasie besitzt und der auch nur schemenhaft in den Illustrationen angedeutet wird, ist der Junge nicht einsam und kann allerlei Abenteuer bestehen. Mit dem Hund fühlt sich Nino stark, denn der Hund ist immer bei ihm und versteht alles.

Bilderbuch-Tipp: Ein Fest der Fantasie weiter lesen »

Bilderbuch-Tipp: Die Kraft der Fantasie

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenElliott, der Finder und Entdecker, stöbert in den ganzen Kartons mit allerlei aussortierten Dingen herum und findet eine seltsame Maschine. Sie hat weder einen Anschaltknopf noch macht sie Geräusche oder blinkt. Und doch stecken geheimnisvolle Kräfte in ihr. Mit seinem Entdeckergeist macht er sich daran, die Fähigkeiten der Maschine zu erforschen. Buchstaben macht sie, nein Wörter – oh, ganze Geschichten! Ob das eine Geschichtenmaschine ist? Denn aus ihr purzeln nicht nur Wörter (und Wörter sind eigentlich nicht Elliotts große Stärke) sondern viele Bilder zwischen den Wörtern und die Bilder erzählen nach und nach ganze Geschichten. Elliott lässt sich davon wegtragen und einmal angefangen, kann er gar nicht mehr aufhören mit der Maschine Geschichten zu erzählen. Doch dann

Bilderbuch-Tipp: Die Kraft der Fantasie weiter lesen »

Paulines fantastische Begleiter

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellenViele Kinder haben zeitweise unsichtbare Begleiter als Gefährten. Paulines unsichtbarer Freund ist die Hauptfigur ihres Lieblingsbuches, Käpt’n Strong. Mit ihm geht sie auf intergalaktische Entdeckungsreisen, sooft sie kann. Überhaupt ist Pauline ein großer Weltraum-Fan. Vor kurzem ist sie mit Ihren Eltern von der Stadt ins Dorf gezogen und gar nicht glücklich darüber. Nicht, dass sie dort viele Freunde gehabt hätte, die sie nun vermissen würde, das nicht, aber hier ist es nun wirklich doof. Schon am ersten Schultag hat ihre Sitznachbarin Jenna es auf sie abgesehen und ärgert sie dauernd.
Kein Wunder also, dass Pauline nach der Schule auf einen Baum klettert, mit ihrem Fernrohr in den Sternenhimmel schaut und sich in ein neues Weltraumabenteuer wünscht. Da war doch in der Zeitung dieser Artikel über die Entdeckung eines neuen erdähnlichen Planeten – wie schön wäre es dort hinzureisen. Oder aber Besuch von dort zu bekommen. Ein außerirdischer Freund, das wäre es!

Paulines fantastische Begleiter weiter lesen »