Schlagworte: Essayistik

Preis der Leipziger Buchmesse 2020: Preisträger-Bekanntgabe im Rahmen einer Hörfunk-Sendung

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Die Bekanntgabe der Gewinner der Preises der Leipziger Buchmesse erfolg trotz Messeabsage am 12. März 2020.

Erstmals in den 16 Jahren des Bestehens des Preises der Leipziger Buchmesse kann die Verleihung des Literaturpreises nicht öffentlich stattfinden. Grund dafür ist die Absage der Leipziger Buchmesse. Die Stadt Leipzig und die Leipziger Buchmesse hatten am 03. März 2020 die Buchmesse abgesagt, weil sie das Risiko für die Gesundheit von Ausstellern, Besuchern und Mitarbeitern der Buchmesse aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus als zu hoch einschätzen, beziehungsweise die Auflagen für Großveranstaltung unter diesem Umständen nicht einzuhalten ist.
Dennoch erfolgt am 12.03.2020 die Bekanntgabe der diesjährigen Preisträger. Das gute alte Radio springt sozusagen ein. Im Rahmen der Hörfunk-Sendung „Lesart. Das Literaturmagazin“ des Preis-Medienpartners Deutschlandfunk Kultur wird ab 9:05 Uhr die Jury unter der Leitung von Jens Bisky ihre Entscheidung erläutern und die Gewinner bekannt geben.



Preis der Leipziger Buchmesse 2020: Preisträger-Bekanntgabe im Rahmen einer Hörfunk-Sendung weiter lesen »

Die Weisheit des Gärtners

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Die Erde als Garten. Essays von Gilles Clément

Buch bei amazon ansehen / bestellen Gilles Clément ist Gartenbau-Ingenieur, Landschaftsarchitekt und Professor. Aber vor allem ist er bekennender Gärtner. Dabei verwendet er den Begriff durchaus auch auf das Große und Ganze erweitert. Gemeinsam mit anderen Landschaftsgärtnern und Architekten hat Gilles Clément beispielsweise den Parc André Citroën in Paris angelegt. Der Park wurde auf dem Gelände der ehemaligen Citroën-Automobilfabrik errichtet – neues Leben auf einer Industriebrache. Clément hat zahlreiche Schriften veröffentlicht, darunter fachwissenschaftliche ebenso wie Texte, die sich an ein breiteres Lesepublikum wenden. Der Band Die Weisheit des Gärtners versammelt einige seiner Essays.

In seiner Philosophie wird die Erde

Die Weisheit des Gärtners weiter lesen »

Preis der Leipziger Buchmesse 2018 – die Nominierten

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Jury veröffentlicht die Kandidaten für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018

Bald ist es soweit: Im Rahmen der Leipziger Buchmesse, die in diesem Jahr vom 15.-18. März stattfinden wird, werden die Preisträger des Preises der Leipziger Buchmesse 2018 gekürt. Heute hat die Jury die Anwärter auf den renommierten Buchpreis, der in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung vergeben wird, bekannt gegeben. Eingereicht wurden mehr als 400 Buchtitel.

Preis der Leipziger Buchmesse 2018 – die Nominierten weiter lesen »

Murakami über sein Schreiben und Leben

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Die Essaysammlung Von Beruf Schriftsteller als Hörbuch.

Buch bei amazon ansehen / bestellenDer japanische Bestsellerautor Haruki Murakami gehört zu jenen Schriftstellern, die recht zurückgezogen leben und wenig von sich erzählen. In der Essaysammlung Von Beruf Schriftsteller ist der rote Faden denn auch das Schreiben und weniger die Person des Autors – zumindest auf den ersten Blick. Murakami schildert, wie es dazu, kam dass er zu schreiben anfing und welche Voraussetzungen er als notwendig erachtet, den Beruf des Schriftstellers dauerhaft ausüben zu können. Er teilt mit seinen Lesern beziehungsweise Hörern seine Ansichten über Literatur im allgemeinen und über Leseeindrücke seiner Lektüren im Besonderen. Er erzählt aber auch von seiner Nebentätigkeit als Übersetzer und davon, wie sein Arbeitsalltag als Schriftsteller aussieht.

Murakami über sein Schreiben und Leben weiter lesen »

Nominierungsliste für den Preis der Leipziger Buchmesse 2017

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Jury gibt die 15 Finalisten bekannt

So viele Tage das Jahr hat, so viele Bücher wurden diesmal für den Preis der Leipziger Buchmesse 2017 eingereicht: 365 Neuerscheinungen, aus denen die Jury ihre jeweils fünf Favoriten in den Bereichen Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung zu benennen hatte. Heute erfolgte die Bekanntgabe der Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse 2017.

Nominiert in der Kategorie Belletristik sind:

Nominierungsliste für den Preis der Leipziger Buchmesse 2017 weiter lesen »