Schlagworte: Eis

Eisvergnügen selbstgemacht

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Etwa 7,8 Liter industriell oder gewerblich hergestelltes Eis hat der deutsche Bundesbürger im vergangenen Jahr im Durchschnitt konsumiert (Quelle: Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie e.V. ). Über die Menge des jährlich in Privathaushalten hergestellten und konsumierten Speiseeises gibt es naturgemäß keine verlässlichen Angaben. Vermutlich dürfte die Menge eher gering sein – schade eigentlich. Denn dass die Vielfalt an Geschmacksrichtungen selbst hergestellter Eiscreme größer ist, als die der im Handel angebotenen Sorten liegt nahe. Dass die Herstellung überdies auch einfach ist und zum Teil sehr schnell gehen kann, zeigt ein in diesem Frühjahr im pala-Verlag erschienenes Buch: Gelateria vegana. Der Titel zeigt es an: es handelt sich um ein Buch mit veganen Eisrezepten, also unter Verzicht von Zutaten tierischer Herkunft wie etwa Milchprodukte sowie Ei. Es ist daher auch für Veganer wie auch beispielsweise für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet. Das Wort Verzicht ist hier allerdings nicht wörtlich zu nehmen – auch diejenigen Testpersonen (darunter wahre Eis-Schleckermäuler), die für gewöhnlich tierische Produkte zu sich nehmen, machten beim Verkosten nicht gerade den Eindruck, dass sie gerade Verzicht übten oder es ihnen an etwas fehlte.

Eisvergnügen selbstgemacht weiter lesen »