Schlagworte: Deutsch-Französischer Jugendbuchpreis

Deutsch-Französischer Jugendliteraturpreis 2014

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Jugendliteraturpreis auf der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken verliehen

Gaia Guasti und Finn-Ole Heinrich

Gaia Guasti und Finn-Ole Heinrich

Heute am Freitag wurden auf der 14. Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken die diesjährigen Preisträger des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises gekürt. Aus der Auswahl der 13 nominierten Kinder- und Jugendbuchautoren fiel die Wahl der unabhängigen elfköpfigen deutschen und französischen Kritikerjury auf diese beiden Autoren:

Finn-Ole Heinrich wurde für sein Buch „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt – Mein kaputtes Königreich“, welches im Hanser Verlag erschienen ist, ausgezeichnet. Hierin erzählt er von den großen Verlusten die seine Heldin Maulina erleidet: vom Wegzug aus der gewohnten Umgebung über Krankheit bis hin zum Tod der Mutter. In seiner Laudatio würdigte Dr. Stefan Hauck vom Börsenblatt des Deutschen Buchhandels und deutsches Jurymitglied den Autor als Sprachakrobaten, welcher „mit Worten spielt, neue erfindet, die Sätze mit einer solchen Heftigkeit über die Seiten treibt, dass sie adäquat das Innenleben der Protagonisten widerspiegeln“. Der 1982 geborene Autor war für sein 2011 erschienenes Erstlingswerk „Frerk, du Zwerg!“ 2012 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet worden.

Deutsch-Französischer Jugendliteraturpreis 2014 weiter lesen »