Das entschwundene Land

Autor: S. Benedict-Rux
13. August 2018

Astrid Lindgren über die Liebesgeschichte ihrer Eltern und ihre Kindheit.

Buch bei amazon ansehen / bestellenEs ist ein schmales Bändchen, in welchem die wohl bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, die 1907 geborene Astrid Lindgren, von einer ganz besonderen Liebesgeschichte erzählt: der Geschichte Ihrer Eltern Samuel August und Hanna. Die Liebe von Lindgrens Eltern brauchte einen langen Anlauf, hielt dafür aber in rührender Weise lebenslang.

Bei der Schilderung dieser Liebesgeschichte führt Astrid Lindgren ihren Lesern lebendig die bäuerliche Umgebung und Lebensweise der Bevölkerung in Smaland vor Augen. Einfach war das Leben und voller Arbeit, aber offenbar brachte es den Menschen in Lindgrens Umgebung Sinnhaftigkeit und machte sie zufrieden. Die vier Kinder von Samuel August und Hanna waren nach Lindgrens Schilderung sehr glücklich. Zwar mussten sie bei Bedarf in der Erntezeit helfen, doch davon abgesehen waren sie frei viel zu spielen:

Zweierlei hatten wir, das unsere Kindheit zu dem gemacht hat, was sie gewesen ist – Geborgenheit und Freiheit.

Zwar schreibt Lindgren auch von den Mägden und Knechten in diesem Buch, doch es muss wohl das Herumstreifen und Spielen in der Natur gewesen sein, das sich am nachdrücklichsten in ihre Erinnerung eingeprägt hat. So schreibt sie:

Fragt mich aber jemand nach meinen Kindheitserinnerungen, dann gilt mein erster Gedanke trotz allem nicht den Menschen, sondern der Natur.

Bei den lebendigen Schilderungen Lindgrens springt der Zauber über und selbst wenn Lindgren nicht selber darauf anspielte, woher etliche Inspirationen für ihre heißgeliebten Kinderbücher kommen, wäre es doch augenfällig, dass sich vieles aus ihrer Kindheit speist.

Der Verlag empfiehlt das Buch Lesern aller Altersstufen, doch dürften vor allem erwachsene Leser Freude daran finden. Ihnen sei das Buch ganz besonders ans Herz gelegt: es ist wie ein kleiner Urlaub in einem entwundenden Land. Man kommt erfrischt wieder in seinen Alltag zurück.

Astrid Lindgren: Das entschwundene Land. Aus dem Schwedischen von Anna-Liese Kornitzky. Oetinger Taschenbuch 2012
ISBN-13: 978-3-8415-0168-4
[D] EUR 7,99

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog