Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung für Ralf Rothmann

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
19. Februar 2008

Ralf Rothmann durfte sich in den letzten Jahren über eine ganze Reihe von Ehrungen und Literaturpreisen freuen. Letztes Jahr erhielt er den Erich-Reger-Preis, am 4. März wird er mit dem Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster für sein Gesamtwerk geehrt. Damit nicht genug, der Preisregen geht weiter: Ralf Rothmann erhält am 18. Mai den Literaturpreis 2008 der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er folgt damit Daniel Kehlmann (2006) und Petra Morsbach (2007) nach. Der Literaturpreis will Autoren auszeichnen, „die der Freiheit ihr Wort geben“.

Ausführliche Informationen auf der Seite der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Rezensionen im Literatur Blog:

Rehe am Meer. Erzählungen, Suhrkamp Verlag 2006.

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog