Literaturportal mit Autorenlesungen

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
26. November 2008

zehnSeiten.de bietet zeitgenössischen Autoren eine Lesebühne

Auf ihrer Homepage bietet das Literaturportal zeitgenössischen Autoren die Möglichkeit, aus ihren Büchern einen Ausschnitt von zehn Seiten zu lesen und die Leser damit für ihr Werk einzunehmen. Mehr als 20 Autorenlesungen sind dort schon abzurufen. Darunter sind unter anderem Lesungen von Rafik Shami (Das Geheimnis des Kalligraphen), Norbert Gstrein (Die Winter im Süden, Die englischen Jahre) und Thomas von Steinaecker (Wallner beginnt zu fliegen). Weitere Videolesungen sollen folgen. Der Verzicht auf überflüssigen Schnickschnack ist wohltuend und bringt eine Fokussierung auf das gesprochene Wort mit sich. Ein gelungenes Literatur-Projekt!

Zum Literaturportal zehnSeiten.de geht es hier

flattr
Flattr this!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Schöne Idee!
Schöne Grüße, Tim von der Leselupe

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog