Hotlist, Buchblog-Award und Zunahme der E-Book-Verkäufe

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
19. August 2020

Die Bekanntgabe der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2020 am gestrigen Dienstag ist sicher die wichtiges Nachricht der letzten Tage in der deutschen Literatur- und Bücherwelt, doch es gibt noch mehr zu berichten.

Hotlist

Wer sich an der Abstimmung für die Hotlist 2020 beteiligen möchte, muss sich allmählich sputen. Nur noch bis zum 20.08.20 ist eine Wahl möglich. Anfang September werden dann die 10 Leseempfehlungen veröffentlicht, davon die drei Erstplazierten der Publikumswahl.

Buchblog-Award 2020

Bereits zum vierten Mal zeichnen NetGalley und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Buchblogs, Social-Media-Kanäle und Podcast mit deutlichen Bezügen zu Buch und Lesen aus. Bis zum 8. September können Leser*innen und Blogger*innen ihre Lieblings-Buchblogs unter www.buchblog-award.de/nominieren vorschlagen oder auch schon ihre Stimme abgeben.
In den Kategorien „Bester Buchhandlungsblog“ und „Bester Verlagsblog“ ergeben sich die Sieger durch die höchste Stimmzahl. Anders verhält es sich für die Kategorien „Bester Buchblog“ und „Bester Newcomer“. Hier kommen jeweils die zehn Blog mit den meisten Stimmen die Finalrunde. Eine Fachjury entscheidet dann über die Sieger.

Mehr E-Book-Verkäufe durch Corona-Krise

Die Corona-Krise hat zu einer deutlichen Umsatzsteigerung im Bereich E-Book geführt. Der Umsatz sei im ersten Halbjahr um 17,8 Prozent gestiegen, meldet der Börsenverein des Buchhandels. Dabei stieg die Zahl der E-Book-Käufer*innen nur um 0,3 Prozent, aber die Anzahl der Verkäufe pro Kopf von 6,0 auf 6,9.

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog