Eberhard Rathgeb mit „aspekte“-Literaturpreis 2013 ausgezeichnet

Autor: S. Benedict-Rux
4. Oktober 2013

Buch bei amazon ansehen / bestellenHeute, am Freitag, wurde in der „aspekte“-Sendung des ZDF der diesjährige Preisträger des „aspekte“-Literaturpreises bekannt gegeben. Mit diesem Preis wird bereits zum 35. Mal das beste deutschsprachige Prosadebüt ausgezeichnet. Das mit 10.000 Euro dotierte Arbeitsstipendium geht an den in Buenos Aires geborenen Autor Eberhard Rathgeb für sein Romandebüt „Kein Paar wie wir“,das im Carl Hanser Verlag erschienen ist. Der Rückblick zweier Schwestern auf ihr gemeinsames Leben sei eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, leise und unaufdringlich geschrieben und mit überraschenden Bildern, hieß es aus der Jury.
In der Vergangenheit hatte die Jury des „aspekte“-Literaturpreises schon mehrfach den richtigen Riecher gezeigt und Talente entdeckt, die sich nachfolgend als erfolgreich erwiesen haben. Frühere Preisträger waren unter anderem Thomas Hürlimann, Ingo Schulze, Zöe Jenny, Stefan Thome, Eugen Ruge, Hanns-Josef Ortheil, Felicitas Hoppe und Herta Müller.

Weitere Informationen auf aspekte.zdf.de

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog