Neuübersetzter Kinderbuch-Klassiker

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
19. Januar 2016

Buch bei amazon ansehen / bestellenDie 1943 erschienene poetische Geschichte „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry ist eines der beliebtesten (Kinder-) Bücher und verzaubert mit seiner Kritik an der Erwachsenenwelt auch viele Erwachsene. Zahlreiche Bühnen- und Hörspielfassungen sind über die Jahre erschienen, es gab auch einige Verfilmungen – zuletzt einen Animationsfilm im vergangenen Jahr, der ebenfalls auf diesem Meisterwerk beruht. Der Zauber dieses in über 180 Sprachen übersetzten Kunstmärchens über die Begegnung eines notgelandeten Piloten mit einem außergewöhnlichen “Kind“ von einem anderen Planeten ist ungebrochen.
Ebenfalls im vergangenen Jahr erschienen, ist eine Neuübersetzung dieses Klassikers. Diese Übertragung will dem Umstand mehr Rechnung tragen, dass das Märchen eigentlich ein Kinderbuch ist. Diesem Grundgedanken folgend hat Niessen die Geschichte in eine modernere Sprache übersetzt, die näher an der heutigen Alltagssprache liegt. Wenig gebräuchliche Ausdrücke werden dabei durch Formulierungen ersetzt, die auch den meisten Kindern bekannt sein dürften. Das klingt vielleicht bisweilen vielleicht ein Nuance weniger poetisch als in der gebräuchlichen Fassung, dürfte jedoch tatsächlich für jüngere Leser an vielen Stellen verständlicher sein.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Das beliebteste Zitat aus dem ‚kleinen Prinzen‘ (siehe oben) bleibt allerdings auch bei Susan Niessen im altbekannten Wortlaut. Glücklicherweise wohl, den vermutlich würden Leser, die den Prinzen schon länger kennen, sonst wohl mit der Neuübersetzung fremdeln.
Auch in seinem äußeren Erscheinungsbild berücksichtigt das Buch den Umstand für Kinder geschaffen worden zu sein. Das Format ist mit einer mittleren Größe von 17,7 x 24,9 cm gut handhabbar und  bietet Platz für ein größeres, gut lesbares Schriftbild. Der stabile Hardcover-Einband wirkt sehr robust, so dass das Buch ein treuer Begleiter für längere Zeiten werden kann.

Antoine Saint-Exupéry: Der kleine Prinz. Aus dem Französischen übersetzt von Susan Niessen.Mit den Illustrationen des Autors. Loewe Verlag 2015
ISBN 978-3-7855-8287-9
[D] 5,- €, [A] 5,20 €

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog