Aktuelles zum internationalen Kinderbuchtag

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
2. April 2016
Poster Internationaler Kinderbuchtag ©Ziraldo

Poster Internationaler Kinderbuchtag ©Ziraldo

Internationaler Kinderbuchtag 2016 – Bekanntgabe des Hans Christian Andersen Preises steht bevor

Alljährlich wird seit 1967 am Geburtstag des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen (1805-1875), der durch seine Märchen Berühmtheit erlangte,  der internationale Kinderbuchtag gefeiert. Gegründet wurde dieser Aktionstag zur Förderung des Lesens und der Kinderliteratur vom  International Board on Books for Young People (IBBY). Das Fest wird jedes Jahr durch eine andere nationale IBBY-Sektion unter ein Thema gestellt, in diesem Jahr hat Brasilien die Patenschaft übernommen. Zum Motto  „Once upon a time“ (Es war einmal) schrieb die Autorin Luciana Sandroni eine Botschaft an die Kinder der Welt. Sie erzählt in englischer Sprache von einem Mädchen namens Luisa, das zum ersten Mal in eine Bibliothek geht und sich dort angesichts der Fülle der Bücher nur schwer entscheiden kann, welches Buch sie sich ausleihen soll. Sie erlebt dort wundersames, denn plötzlich steigen die Märchengestalten aus den Büchern und wollen alle mit zu ihr nach Hause… Das Poster zur Aktion hat  der Illustrator Ziraldo gestaltet. Beides kann auf der  IBBY-Homepage heruntergeladen werden.

Hans Christian Andersen Preis 2016

Doch damit nicht genug, auch mit dem renommierten Hans-Christian Andersen-Preis sucht die IBBY das Kinderbuch mehr ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Übermorgen, am 04.04.14, werden im Rahmen der Kinderbuchmesse in Bologna die Gewinner des Hans Christian Andersen Preises 2016 bekannt gegeben. Auf der Shortlist des Preises, der seinen 60. Geburtstag feiert und in zwei Kategorien vergeben wird, stehen jeweils 5 Kandidaten, die von einer zehnköpfigen internationalen Jury auserwählt wurden.
In der Kategorie Autoren sind nominiert:

  • Cao Wenxuan (China)
  • Louis Jensen (Dänemark)
  • Mirjam Pressler (Deutschland)
  • Ted van Lieshout (Niederlande)
  • Lois Lowry (USA)

Für ihr Gesamtwerk im Bereich Illustration können folgende Illustratoren auf die angesehene Auszeichnung hoffen:

  • Rotraut Susanne Berner (Deutschland)
  • Pejman Rahimizadeh (Iran)
  • Alessandro Sanna (Italien)
  • Suzy Lee (Republik Korea)
  • Marit Törnqvist (Niederlande)

Prämiert wird jeweils nicht ein einzelner Buchtitel sondern das Gesamtwerk eines Autor oder Illustrators. Die eigentliche Preisverleihung wird am Rahmen des 35. IBBY-Kongresses am 20.08.16 in Auckland/Neuseeland stattfinden.
Zu den früheren Preisgewinnern gehören unter den Autoren unter anderem Erich Kästner (Deutschland), Astrid Lindgren (Schweden), Katherine Paterson (USA), Lygia Bojunga (Brasilien) and Margaret Mahy (New Zealand).  Als Illustratoren erhielten neben anderen Peter Sís (Tschechien), Maurice Sendak (USA), Mitsumasa Anno (Japan), Wolf Erlbruch (Deutschland) und Robert Ingpen (Australien).

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog