Neuerungen und die Longlist des SERAPH 2016

Autor: S. Benedict-Rux
12. Januar 2016

Seraph_2016_Button_halbhoch_LBMEs gibt einige Neuigkeiten zum SERAPH-Literaturpreis. Bereits im fünften Jahr wird der Preis zur Förderung der Phantastischen Literatur von der Phantastischen Akademie im Rahmen der Leipziger Buchmesse vergeben, dieses Jahr – das ist neu – sogar in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse. Neu ist auch eine dritte Kategorie, die sich explizit an Self-Publisher richtet.

 

Longlist „Bestes Debüt“

Die Longlist für das „Beste Debüt im Bereich Phantasischer Literatur umfasst folgende neun Titel:

•    Boege, Luise: Kaspers Freundin (Reinecke & Voß)
•    Brox, Kirsten: Matamba (Verlag Feder&Schwert)
•    Capiti, Carmen: Das letzte Artefakt (Papierverzierer Verlag)
•    Illger, Daniel: Skargat – Der Pfad des schwarzen Lichts (Hobbit-Presse/Klett Cotta)
•    Loewe, Maja: Die Augen des Iriden (Papierverzierer Verlag)
•    Pfyl, Luzia: Cesario Aero (Verlag Ohneohren)
•    Riescher, Bianca M.: Mitternachtsrot – Eine Erzählung aus Dschanor (Verlag Ohneohren)
•    Waßmann, Arndt: Der Weg der Maga (Verlag Torsten Low)
•    Weinert, Simon: Tassilo, der Mumienabrichter (Verlag Das Beben)

Longlist „Bestes Buch“

In der Kategorie „Bestes Buch“ wetteifern 15 Autoren mit ihren Titel um den Literaturpreis. Weltbekannte, wie Cornelia Funke, aber auch Vorjahressieger in der Kategorie „Bestes Debüt“ Akram  El-Bahay mit der Fortsetzung von Flammenwüste und einige Autoren, die sich in der Fantasy, Science Fiction und Horror-Szene schon einen Namen gemacht haben und/oder in den vergangenen Jahren auf einer der SERAPH-Listen standen. Im Einzelnen sind dies:

•    Aster, Christian von: Das eherne Buch (Hobbit-Presse/Klett Cotta)
•    Blazon, Nina: Der Winter der schwarzen Rose (cbt)
•    Brandhorst, Andreas: Das Schiff (Piper Verlag)
•    Corzilius, Thilo und Siegmund, Fabienne: Das Mädchen und der Leuchtturm (Verlag Ohneohren)
•    El-Bahay, Akram: Flammenwüste 2 – Der Gefährte des Drachen (Bastei-Lübbe)
•    Funke, Cornelia: Reckless 3 – Das goldene Garn (Dressler Verlag)
•    Gates, Robin: Feuermuse (Gmeiner-Verlag)
•    Gläser, Mechthild: Die Buchspringer (Loewe)
•    Hasse, Stefanie: BookElements 1 – Die Magie zwischen den Zeilen (Impress /Carlsen)
•    Mocikat, Anna: MUC – Die verborgene Stadt (Knaur)
•    Orgel, T.S.: Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun (Heyne Verlag)
•    Reß, Alessandra: Spielende Götter (Verlag Ohneohren)
•    Schreckenberg, Michael: Nomaden (Juhr Verlag)
•    Speer, Natalie: Frostseelen (Bastei-Lübbe)
•    Trecksel, Bernhard: Nebelmacher (Blanvalet)

„Bester Independent Autor“ im Bereich Fantasy/Science Fiction

Bis zum 18. Januar können sich Selfpublisher-Autoren aus dem Bereich Fantasy/ Science Fiction für den Preis als „Bester Independent Autor“ bewerben. Dies ist durch eine Kooperation mit Neobooks möglich, auf dessen Plattform das ebook zur Verfügung stehen muss.  Bewerben können sich Self-Publisher unter www.neobooks.com/indie-autor-preis/der-preis . Dort gibt es auch weitere Informationen zum Indie Autor Preis 2016.

Wer mehr über den SERAPH-Literaturpreis wissen möchte wird auf der Website der Phantastischen Akademie fündig.

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog