Deutscher Phantastik Preis 2012 verliehen

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
14. Oktober 2012

Am 13. Oktober wurde in Frankfurt auf dem Buchmesse-Con der Deutsche Phantastik Preis 2012 verliehen. Dies sind die Gewinner aus den drei Kategorien im Bereich „Roman“:

Buch bei amazon ansehen / bestellenBester deutschsprachiger Roman:
1) Markus Heitz: Vernichtender Hass (Piper)
2) Kai Meyer: Arkadien fällt (Carlsen)
3) Andreas Eschbach: Herr aller Dinge (Bastei Lübbe)
4) Bernd Perplies: Gegen die Zeit (Lyx)
5) Gesa Schwartz: Nephilim (Lyx)

Buch bei amazon ansehen / bestellen
Bestes deutschsprachiges Romandebüt:
1)Kerstin Pflieger: Die Alchemie der Unsterblichkeit (Goldmann)
2) Thomas Elbel: Asylon (Piper)
3) Andreas Gross & Hans-Peter Schultes: Im Schatten des Blutmondes (Saphir im Stahl)
4) Thilo Corzilius: Ravinia (Piper)
5) Janika Nowak: Das Lied der Banshee (Pan)

Buch bei amazon ansehen / bestellenBester internationaler Roman:
1) Patrick Rothfuss: Die Furcht des Weisen 1 (Klett-Cotta)
2) Ransom Riggs: Die Insel der besonderen Kinder (Pan)
3) Brandon Sanderson: Der Weg der Könige (Heyne)
4) Iain Banks: Krieg der Seelen (Heyne)
5) Carlos Ruiz Zafón: Marina (S. Fischer)

Der Deutsche Phantastik Preis wurde auch in den Kategorien “Beste deutschsprachige Kurzgeschichte”, “Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung”, “Beste Serie”, “Bester Grafiker”, “Bestes Sekundärwerk” und “Beste Internet-Seite” vergeben. Er ist ein reiner Publikumspreis und nicht mit einem Preisgeld verbunden. Initiator ist das Online-Magazin Phantastik-News.

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog