Ausgezeichnetes Kinderbuch zum Thema Geburtstag

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
8. Juli 2014

Buch bei amazon ansehen / bestellenGeburtstag. Ursprünglich ist das der Tag an dem gefeiert wird, dass ein einzigartiger Mensch geboren worden ist. Und doch ist es vielfach so, dass ganz andere Dinge in der Vordergrund geraten und es viel zu oft um äußerliche Dinge geht: Wer ist zur Geburtstagsparty eingeladen, wer nicht? Wer hat die größere Party, ein außergewöhnlicheres Programm, bekommt die schönsten Geschenke? Außerdem heißt älter werden eben auch mehr Verantwortung zu übernehmen, „groß werden“ ist eben auch manchmal verunsichernd. Dies sind die Fragestellungen mit denen sich der dritte Band der Comic-Reihe „Rocky und seine Bande“ des Psychologen Stephan Valentin und des Illustratoren Jean-Claude Gibert befasst.

Enzo hat bald Geburtstag und dieses Jahr will er seine ganze Klasse einladen. Er hat schon alle Einladungen verteilt, als unglücklicherweise der Klassenliebling Victor alle bis auf Rocky und seine Bande für denselben Tag ebenfalls einlädt. Klar, dass dann alle lieber zu Victor gehen.
Und obwohl seine Freunde natürlich kommen würden und sein arbeitsloser Vater sogar einen kleinen Extrajob angenommen hat, um die Geburtstagsparty bezahlen zu können, will Enzo seine Feier absagen. Er ist einfach zu enttäuscht und glaubt, dass keiner ihn mag. Nein, Enzo will seinen Geburtstag nicht feiern!
Die Freunde sind ebenfalls bedrückt und suchen nach einer Lösung um ihren Freund Enzo wieder glücklich zu machen. Nach langem Grübeln und ein paar Anstupsern von außen haben sie eine wunderbare Idee, die diesen besonderen Tag rettet und Enzo zeigt, was er für tolle Freunde hat…

Die klare Botschaft des Kinderbuches im Comic-Stil lautet: Es kommt weder auf eine große Feier noch auf große Geschenke an, wichtig ist es vor allem, einen glücklichen Tag mit seinen Freunden und anderen lieben Menschen zu verbringen. Die behutsame und kindgerechte Vermittlung dieser Botschaft für junge Leser im Alter von 6 bis 12 Jahren wurde im vergangenen Monat mit dem Kinderbuchpreis des internationalen Literaturfestivals  „Prix Saint Maur en poche  2014“ ausgezeichnet.
Fazit: Der dritte Band geht ebenfalls sensibel auf die Nöte junger Menschen ein und bietet eine gute Gesprächsgrundlage für Eltern und ihren Nachwuchs. Wie auch in den vorangegangenen Bänden reichert der Illustrator in seinen Umsetzung die Texte durch die Verdeutlichung der Gefühlswelt der Kinder und mit manch witziger Ergänzung an – absolut empehlenswert!

Stephan Valentin / Jean-Claude Gibert: Rocky und seine Bande, Band 3. Enzo hat Geburtstag. Pfefferkorn Verlag 2014
ISBN 978-3-944 160-09-2
Hardcover
48 Seiten

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog