“Preis der Leipziger Buchmesse” (Belletristik) und Nominierungen “Deutscher Jugendliteraturpreis” 2007

Autor: S. Benedict-Rux
23. März 2007

Der „Preis der Leipziger Buchmesse“ in der Kategorie Belletristik ist gestern an Ingo Schulze für „Handy, Dreizehn Geschichten in alter Manier“ gegangen. Die Jury würdigt damit die brilliante Art mit der es Ingo Schulze gelinge, in Alltagssituationen die existentielle Tragik menschlichen Lebens aufzuzeigen.

Heute wurde die Nominiertenliste für den „Deutschen Jugendliteraturpreis“ 2007 bekannt gegeben. Die Kritikerjury nominierte je sechs Titel in den Sparten, Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch. In der Kategorie Kinderbuch ist unter anderem auch das erste Kinderbuch des schwedischen Krimiautors Ake Edwardson mit dem Titel „Samuraisommer“ vertreten.

Die Nominierungsliste der Jugendjury umfasst ebenfalls sechs Titel, die allesamt für die Altersstufe ab 13/14 Jahren empfohlen werden.

Die Nominierungen aller Kategorien sind auf der Website vom „Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.“ einzusehen, welcher für die Organisation rund um den Deutschen Jugendliteraturpreis verantwortlich ist.

Die Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises wird die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, am 12. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse bekannt geben. 

 Quellen:

www.preis-der-leipziger-buchmesse.de

www.jugendliteratur.org

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog