Lieder und Gedichte zum Advent

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
12. November 2012

Buch bei amazon ansehen / bestellen Zwar ist es erst Mitte November, doch die Zeit vergeht wie im Fluge und bald schon ist Weihnachten! So zumindest geht es häufig den Erwachsenen, während die Kleinen sehnsuchtsvoll warten und es kaum erwarten können bis es – endlich, endlich – soweit ist. Viele Kinder bekommen einen Adventskalender, der ihnen die Wartezeit bis zum Heiligen Abend mit Kleinigkeiten „versüßen“ soll. Doch wäre es nicht auch schön, sich jeden Tag gemeinsam mit den Kindern einzukuscheln und ein kleines Adventsritual mit Gedichten und Liedern zu zelebrieren?

Im Loewe Verlag ist kürzlich ein Bilderbuch erschienen, das sich mit seinen 24 Liedern und Gedichten als ein solcher täglicher Begleiter für die Adventszeit anbietet: 24-mal geteilte Vorfreude auf Weihnachten, 24-mal gemeinsame Zeit als Bereicherung für Groß und Klein. Das Bilderbuch mit stabilen Pappseiten enthält je 12  Weihnachtslieder und 12 Gedichte.  Die bekannten Weihnachtslieder sind darin versammelt und mitsamt der Noten abgedruckt. Bei den Gedichten handelt es sich vielfach um Volksgut, aber auch  Joseph von Eichendorff und Christian Morgenstern sind mit einem Gedicht vertreten. Die Texte handeln natürlich vom Nikolaus, Weihnachtsmann, Knecht Ruprecht und selbstverständlich vom Christkind. Aber auch die kleinen Freuden der Winterzeit werden hier gefeiert: rodeln, einen Schneemann bauen, das Glitzern des Schnees, der Duft von Bratäpfeln… Die Illustrationen von Marina Krämer greifen die Motive aus den Texten auf und verbreiten mit ihrer atmosphärischen Darstellung eine fröhliche Adventsstimmung.

Marina Krämer ( Illustration): 24 Lieder und Gedichte zum Advent, Loewe Verlag 2012

flattr
Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog