Frisch gedruckt: Neue Kinderbücher

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
28. Januar 2021
Copyright Arena Verlag

Lockdown-Zeit im Winter – da sind neue Anregungen, um die Kinder Zuhause zu beschäftigen sehr willkommen. Basteln und Bücher sind meist eine gute Idee und bei Kindern sehr beliebt, denn sorgen für ein wenig Spaß und Abwechslung im Alltag. In diesem Beitrag stellen wir zwei Bücher aus dem Arena Verlag vor, die gerade frisch erschienen sind.

Stempelspaß für die Kleinen

In Stempelkunst für kleine Finger kommen (Mal-)Buch und Bastelspaß farbenfroh zusammen. Los geht es mit einer kleinen Anleitung für Mini-Kartoffelstempel, die im Anschluss auf den vielen Vorlagen im Buch zum Einsatz kommen können. Dann folgen im Buch farbig bedruckte Seiten, auf denen mal Muster in Freiflächen gestempelt oder Blüten, Tier, Spielzeuge, Gesichter und ähnliches im bunten Bild ergänzt werden sollen. Dabei kommen die Stempel zum Einsatz, aber auch Strohhalme oder direkt die Finger. Zusätzlich kann oder soll das Gestempelte manchmal mit dem Stift auch noch ergänzt werden: So wird aus dem Fingerabdruck mal eine Biene oder ein Frosch oder ein Teddybär… der Fantasie sind da nur wenige Grenzen gesetzt!

Praktisch: zum Buch gibt es direkt Stempelkissen in bunten Farben dazu und so können die Kinder gleich mit dem Stempelspaß loslegen.

Nathalie Hinkler: Stempelkunst für kleine Finger .Arena Verlag 2021 [Partnerlink], ab 3 Jahre
48 Seiten, ISBN 978-3-401-71557-5
[D] 8,00€

Der neue Zauber von Frida, der kleinen Waldhexe

Copyright Arena Verlag

In der Reihe um die kleine Waldhexe Frida ist ein neuer Band erschienen: Hexentrank und Zauberei – so ist der Streit ganz schnell vorbei ist der Titel. Frida ist ganz aufgeregt, denn heute soll ein Zauberwettstreit stattfinden und Zaubermeister Barrack will die kristallene Medaille für den bester Zauber vergeben. Außerdem will sie vorher noch schnell ein Gespensterhäuschen fertig machen und draußen aufstellen… Vor lauter Eile und Unachtsamkeit macht sie versehentlich die Spinnennetze ihrer beiden achtbeinigen Mitbewohnerinnen kaputt und stößt dann auch Kater Pumpernickels Fressnapf um! Oh je, die Tiere sind stinksauer, im Hexenhaus hängt der Haussegen schief!
Auch beim Zauberwettkampf kommt es bald zum Streit. Das ist nicht schön, aber mit Glück und Zufall erfindet Waldhexe Frida einen Gute-Laune-Regen und plötzlich sind wieder alle nett zueinander. Da fällt Frida plötzlich etwas auf und nun will sie ganz schnell nach Hause, wo sie auch schon sehnsüchtig erwartet wird… Natürlich endet die zauberhaft illustrierte Geschichte gut und alle sitzen wieder friedvoll und gut gelaunt zusammen.

Jutta Langreuter, Jeremy Langreuter: Frida, die kleine Waldhexe. Hexentrank und Zauberei – so ist der Streit ganz schnell vorbei [Partnerlink]. Illustrationen von Stefanie Dahle. Arena Verlag 2021.

Bilderbuch mit Goldfolienprägung auf dem Cover und mehreren Innenseiten
ISBN 978-3-401-71593-3, Ab 3 Jahre
Hardcover,32 Seiten. Mit Glanzfolie auf dem Cover und auf der Hälfte aller Innenseiten
[D]14,00 €,[A] 14,40 €

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Unsere twitter-Timeline (Literatur Blog) RSS Feed vom Literatur Blog