Autor: S. Benedict-Rux

Degas – vom Historienmaler zum Beobachter seiner Zeitgenossen

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Künstlerisches Bilderbuch über Edgar Degas

(c) Diogenes Verlag

Einen interessanten Ansatz verfolgt das Bilderbuch „Was Degas sah“, welches im März bei Diogenes erschienen ist. Ausgehend von einigen Werken des Künstlers Edgar Degas beleuchtet das Bilderbuch das Interesse des Malers am Alltag in Paris.



Degas – vom Historienmaler zum Beobachter seiner Zeitgenossen weiter lesen »

Liebe und Gier als menschliche Triebfedern

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Der neue Roman „Goldschatz“ von Ingrid Noll.

Buchcover: Roman Goldschatz von Ingrid Noll
(C) Diogenes

Trixis Eltern haben ein ein bäuerliches Anwesen am Stadtrand geerbt. Es gehörte einer kinderlosen Verwandten. Doch vor dem Abriss des maroden Gebäudes darf Trixi es gemeinsam mit befreundeten Studierenden bewohnen und nutzen. „Gegenstrom“ nennt sich die konsumkritische Gruppe um Trixis Freund Henry, die ihr Leben nachhaltig gestalten möchte. Sie will das Haus bewohnbar machen und vor dem Abriss retten. Ambitioniert gehen die jungen Menschen ans Werk und es scheint als könnten sie es schaffen, zumal ein glücklicher Fund in Form eines kleinen Münzschatzes notwendige Renovierungsmaßnahmen finanzieren würde…



Liebe und Gier als menschliche Triebfedern weiter lesen »

Bücherfrühling 2019

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Leipziger Buchmesse vom 21.-24. März 2019

Leipziger Buchmesse Archivfoto von 2015 (c)sbr

Es ist wieder soweit: fast zeitgleich mit dem Frühling wurde heute die Leipziger Buchmesse eröffnet. Es ist das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche und es bringt Autoren, Leser und Verlage an einen Ort und ins Gespräch.



Bücherfrühling 2019 weiter lesen »

Naturkreisläufe verstehen mit Bilderbüchern

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Die kleine Buche und ihre Freunde

Buchcover "Die kleine Buche und ihre Freunde" Gezeichnete Illustration mit kleiner Buche, Dachs, Fuchs, Reh, Eichhörnchen, Blaumeisen und weiteren Bäumen
Copyright Arena Verlag

Die Natur zu entdecken macht vielen Kindern Freude, so sie denn die überhaupt die Möglichkeit für eigene Naturerfahrungen haben. Bücher helfen dabei, das Erlebte einzuordnen, Zusammenhänge zu verstehen und bieten Ansatzpunkte für Gespräche über die je unterschiedlichen Erfahrungen von Erwachsenen und Kindern. “Die kleine Buche und ihr Freunde“ ist ein solches Buch, das hilft Naturkreisläufe zu verstehen und den Waldspaziergang zu vertiefen.
Anhand einer jungen Buche wird der Jahreslauf im Wald erzählt,



Naturkreisläufe verstehen mit Bilderbüchern weiter lesen »

Schnirkelschnecken-Vorlesespaß

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Lustige Kindergedichte und Reime

Buchcover "Sieben kecke Schnirkelschnecken". Lustige Illustration mit Fantasitieren auf einem Papierboot
Copyright Arena Verlag

Eine Sammlung mit rund 80 lustigen Kindergedichten und Reimen hat der Arena Verlag in diesem Jahr wieder neu aufgelegt. Auf vorlesende Eltern und ihre Kinder lauern acht Kapitel voller lustiger Reime und widersinniger Kindergedichte, die nur darauf warten auf ihre Opfer überzuspringen. Jaja, richtig gelesen, von den hier versammelten Reimen geht eine akute Ansteckungsgefahr aus. Ein wahrer Schatz für Vorlesezeiten, für verregnete Tage und gegen übellaunige Langeweile.



Schnirkelschnecken-Vorlesespaß weiter lesen »

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2019

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Der Deutsche Literaturfonds hat die beiden Stipendiaten für die Karnichsteiner Jugendliteratur-Stipendien bekannt gegeben. Gefördert werden Stefanie Höfler für Ihren dritten Roman „Der große schwarze Vogel“(Beltz & Gelberg) und Bettina Wilpert für ihr Erstlingswerk „nichts, was uns passiert“, erschienen im Verbrecher Verlag. Die Förderung umfasst je ein sechsmonatiges Stipendium in Höhe von 12.000 Euro und soll den geförderten vielversprechenden Autoren die Möglichkeit geben unter gesicherten Bedingungen an einem neuen Buchprojekt zu arbeiten.

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2019 weiter lesen »

Spannend: Der 1000-jährige Junge

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.

/ Autor: S. Benedict-Rux

Buch bei amazon ansehen / bestellen
Ewig leben und dabei nicht älter werden? Klingt doch traumhaft, nicht wahr? Seit dem Alfie vor fast 1000 Jahren eine der wenigen kostbaren Lebensperlen genutzt hat, ist er nicht einen Tag älter geworden. Doch Alfie sieht das langsam anders, besonders jetzt nach dem seine Mutter beim Brand ihres Hauses umgekommen ist. Denn nun ist er auf sich gestellt und das ist gar nicht so einfach, wenn man immer elf Jahre alt bleibt. Besonders weil nun nach einem Jungen gesucht wird, der ebenfalls in dem abgebrannten Haus gelebt haben soll. Polizei und Jugendhilfe suchen nach ihm…

Spannend: Der 1000-jährige Junge weiter lesen »