Literatur-Kategorie: Allgemein

Spenden und lesen: Fluthilfe Buchhandel 2013

/ Autor: S. Benedict-Rux

Kleinverlage und Stiftung Neue Klassik rufen Spendenaktion ins Leben

Unzählige Menschen sind vom aktuellen Hochwasser betroffen, darunter auch Buchhandlungen mit ihren empfindlichen und kostbaren Büchern. Besonders für kleine Buchhandlungen ist die Lage oft schwierig. Daher haben sich unter Federführung der in Mainz ansässigen gemeinnützigen Stiftung Neue Klassik Kleinverlage zusammengefunden, die die von der aktuellen Flut besonders betroffenen Buchhandlungen unterstützen möchten.
Ab einem Betrag von 5 Euro auf das Konto der Stiftung belohnen die Verlage Spender mit einem wertvollen Buchgeschenk aus ihrem Programm. Die Portokosten für den Buchversand tragen die Verlage selber.
Die Spenden werden ohne Abzüge an das gemeinnützige Sozialwerk des deutschen Buchhandels überwiesen, welches mit seinem Hochwasser-Hilfsfonds den betroffenen Buchhandlungen vor Ort hilft.

Kontoverbindung:
Stiftung Neue Klassik
Stichwort „Fluthilfe 2013“
Konto Nummer 430 16 71
BW Bank
Bankleitzahl 600 501 01

Weitere Informationen zur Spendenaktion unter www.stiftung-neue-klassik.de

Welttag des Buches 2013

/ Autor: S. Benedict-Rux

Welttag des BuchesAlljährlich wird seit 1996 am 23. April der Welttag des Buches gefeiert. Im Zentrum steht es dabei, junge Leser für das Buch zu begeistern. Das mittlerweile schon traditionell gewordene Welttags-Buch „Ich schenk Dir eine Geschichte“, welches 2013 von cbj Verlag, Deutsche Post AG, Stiftung Lesen und ZDF  herausgegeben wird, werden in diesem Jahr mehr als 750.000 Schüler erhalten. Es enthält den Kurzroman „Der Wald der Abenteuer“ von Jürgen Banscherus, dem Autor u.a. der „Ein Fall für Kwiatkowski“-Reihe. Dieser erzählt hier  die spannende Geschichte einer Klassenfahrt mit einem unerlaubten nächtlichen Ausflug. Die Stiftung Lesen bietet hierzu nicht nur Bonus- und Unterrrichtsmaterialien zur Geschichte ans, sondern hat auch den Schreib- und Kreativwettbewerb „Tatort Ulmental“ initiiert. Einsendeschluss ist der 17. Mai 2013.

Bereits zum sechsten Mal wird die Aktion „Lese-Reise“ durchgeführt, bei der in 84 Buchhandlungen bundesweit Kinder- und Jugendbuchautoren lesen. Sie ist eine Gemeinschaftsaktion der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e. V. (avj) und dem Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Weitere Aktionen werden von zahlreichen Buchhandlungen vor Ort geplant und durchgeführt.

Welttag des Buches 2013 weiter lesen »

Geschenkideen für Leser

/ Autor: S. Benedict-Rux

Passende Geschenke für leidenschaftliche Vielleser auszusuchen kann eine Herausforderung sein. Natürlich kann man ein Buch aussuchen – etliche Lesetipps für die unterschiedlichsten Geschmäcker sind hier im Literatur Blog zu finden.
Mit einem Buchgutschein liegt man zwar im Prinzip immer richtig, kann sich der oder die Beschenkte doch ein Wunschbuch selber aussuchen, aber Gutscheine werden oft auch als unpersönlich empfunden. Wir haben uns daher ein bisschen nach anderen Geschenkideen für Leser umgesehen, die das Herz mancher Bücherfreunde höher schlagen lassen könnte.

Geschenkideen für Leser weiter lesen »

Welttag des Buches

/ Autor: S. Benedict-Rux

Welttag des Buches 2012

Der  1995 von der UNESCO initiierte Welttag des Buches und des Urheberrechts“ am 23. März wird in über 100 Ländern gefeiert. Er weist auf die grundlegende Bedeutung des Buches hin und will mit zahlreichen Aktionen Menschen zum Lesen verführen und für Bücher begeistern. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen koordinieren in Deutschland die zahlreichen Aktionen rund um diesen Tag.

Lesefreunde

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr am Welttag des Buches die Aktion Lesefreude durchgeführt, die sich an erwachsene Leser richtet. 33.333 Lese-Fans konnten sich als Buch-Schenker registrieren. In den letzten Tagen konnten diese dann ein Paket mit 30 Exemplaren eines Buches in Empfang nehmen, das sie mit einer besonderen Empfehlung an Menschen verschenken sollen, die nicht regelmäßig lesen. Auf der Auswahlliste standen verschiedene Bestseller,

Welttag des Buches weiter lesen »

Bücher als Weihnachtsgeschenke

/ Autor: S. Benedict-Rux

Auch in diesem Jahr, so das Ergebnis der Studie „Weihnachtsgeschenke 2011“ der Gesellschaft für Konsumforschung, ist das Buch eines beliebtesten Weihnachtsgeschenke, die die Deutschen ihren Lieben unter den Weihnachtsbaum legen. So planten 37% der Befragten zu Weihnachten Bücher zu verschenken. Auf Platz zwei folgen mit 35% Ausgaben für Bekleidung und Accessoires. Es folgen mit etwa 34% des Weihnachtsbudgets Ausgaben für Spielsachen. Die Vorliebe für Buchgeschenke ist laut der Studie in allen Altersstufen gleich ausgeprägt, einziger Unterschied: Frauen verschenken etwas häufiger Bücher als Männer.

Aber welches Buch soll es sein?

Bücher als Weihnachtsgeschenke weiter lesen »

Leserpreis 2011 – die Abstimmung läuft!

/ Autor: S. Benedict-Rux

Leserpreis 2011Auch in diesem Jahr sucht LovelyBooks.de mit Hilfe einer möglichst großen Leser-Jury wieder „Die besten Bücher“ des Jahres. Bis zum 20. November konnten Buchliebhaber ihre Favoriten unter den Neuerscheinungen für den Leserpreis vorschlagen. Die Leser haben 1.700 Bücher für den „Leserpreis  – die besten Bücher 2011“ eingereicht. Zur Wahl stehen nun 35 Bücher je Kategorie und jeder Leser kann pro Kategorie eine Stimme abgeben. Der „Leserpreis“  wird jeweils in Gold, Silber oder Bronze vergeben. Die Kategorien sind:

Leserpreis 2011 – die Abstimmung läuft! weiter lesen »

Gastrezensionen im LiteraturBlog

/ Autor: S. Benedict-Rux

Liebe Leserinnen und Leser des Literatur Blogs,

heute möchten wir Ihnen an dieser Stelle das Erscheinen einiger Gastrezensionen von Studenten der ankündigen. Wir freuen uns, auf diese Weise dem literaturwissenschaftlichen Nachwuchs eine Möglichkeit für erste Veröffentlichungen zu bieten.

Die Rezensenten haben sich eine vielfältige Auswahl an aktuellen Titeln der deutschen und internationalen Literatur zur Besprechung ausgesucht. Morgen soll die erste dieser Rezensionen online gehen – Roman, Krimi, Sachbuch? Lassen Sie sich überraschen!

Herzliche Grüße aus der Redaktion