Spielerisch Englisch lernen

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
31. Mai 2019

Mit Spielen und spannenden Lektüren das Englisch verbessern

Es ist kein Geheimnis, dass Fremdsprachen wie beispielsweise Englisch in Alltag und Beruf immer wichtiger werden. Allerdings fallen Vokabeln pauken und Grammatik lernen vielen Kindern nicht leicht. Seit einigen Jahren ist ebenfalls erwiesen, dass wir das, was wir mit Spaß lernen schneller behalten und auch nicht so leicht wieder vergessen. Also liegt es nahe, das Erlernen einer Fremdsprache mit Spaß und Spiel zu verbinden.
Genau das sieht das Konzept im Langenscheidt Verlag mit seinen unterstützenden Angeboten für Kinder, die Englisch als Fremdsprache lernen vor. Wir stellen heute zwei Produkte aus der Reihe vor.

Spielerisch Englisch lernen weiter lesen »

Kartenwerkstatt: Karten selbst gestalten

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
13. Mai 2019

Anregungen für kreative eigene Grußkarten

Cover des Buches Kartenwerkstatt
Copyright Haupt Verlag

Auch in Zeiten digitaler Medien haben Postkarten noch viele Fans. Ganz besonders gilt dies auch für besondere Postkarten, die aus der Flut der Massenware herausstechen. Selbst gestaltete Grußkarten sind kleine Kunstwerke und sehr persönliche Geschenke. Und sie bereiten Freude: Denjenigen die sie gestalten beim Herstellungsprozess und den Empfängern beim Erhalten dieser einzigartigen Papierwerke. In ihrer Kartenwerkstatt vereinigt Designerin Sarah Hamilton gemeinsam mit ihren Kolleginnen 10 unterschiedliche kreative Techniken, die sich zwar überwiegend leicht umsetzen lassen, aber dennoch vom Anspruch eher an Fortgeschrittene richten.

Kartenwerkstatt: Karten selbst gestalten weiter lesen »

Degas – vom Historienmaler zum Beobachter seiner Zeitgenossen

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
23. April 2019

Künstlerisches Bilderbuch über Edgar Degas

(c) Diogenes Verlag

Einen interessanten Ansatz verfolgt das Bilderbuch „Was Degas sah“, welches im März bei Diogenes erschienen ist. Ausgehend von einigen Werken des Künstlers Edgar Degas beleuchtet das Bilderbuch das Interesse des Malers am Alltag in Paris.

Degas – vom Historienmaler zum Beobachter seiner Zeitgenossen weiter lesen »

Liebe und Gier als menschliche Triebfedern

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
30. März 2019

Der neue Roman „Goldschatz“ von Ingrid Noll.

Buchcover: Roman Goldschatz von Ingrid Noll
(C) Diogenes

Trixis Eltern haben ein ein bäuerliches Anwesen am Stadtrand geerbt. Es gehörte einer kinderlosen Verwandten. Doch vor dem Abriss des maroden Gebäudes darf Trixi es gemeinsam mit befreundeten Studierenden bewohnen und nutzen. „Gegenstrom“ nennt sich die konsumkritische Gruppe um Trixis Freund Henry, die ihr Leben nachhaltig gestalten möchte. Sie will das Haus bewohnbar machen und vor dem Abriss retten. Ambitioniert gehen die jungen Menschen ans Werk und es scheint als könnten sie es schaffen, zumal ein glücklicher Fund in Form eines kleinen Münzschatzes notwendige Renovierungsmaßnahmen finanzieren würde…

Liebe und Gier als menschliche Triebfedern weiter lesen »

Bücherfrühling 2019

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
21. März 2019

Leipziger Buchmesse vom 21.-24. März 2019

Leipziger Buchmesse Archivfoto von 2015 (c)sbr

Es ist wieder soweit: fast zeitgleich mit dem Frühling wurde heute die Leipziger Buchmesse eröffnet. Es ist das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche und es bringt Autoren, Leser und Verlage an einen Ort und ins Gespräch.

Bücherfrühling 2019 weiter lesen »

Naturkreisläufe verstehen mit Bilderbüchern

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
12. März 2019

Die kleine Buche und ihre Freunde

Buchcover "Die kleine Buche und ihre Freunde" Gezeichnete Illustration mit kleiner Buche, Dachs, Fuchs, Reh, Eichhörnchen, Blaumeisen und weiteren Bäumen
Copyright Arena Verlag

Die Natur zu entdecken macht vielen Kindern Freude, so sie denn die überhaupt die Möglichkeit für eigene Naturerfahrungen haben. Bücher helfen dabei, das Erlebte einzuordnen, Zusammenhänge zu verstehen und bieten Ansatzpunkte für Gespräche über die je unterschiedlichen Erfahrungen von Erwachsenen und Kindern. “Die kleine Buche und ihr Freunde“ ist ein solches Buch, das hilft Naturkreisläufe zu verstehen und den Waldspaziergang zu vertiefen.
Anhand einer jungen Buche wird der Jahreslauf im Wald erzählt,

Naturkreisläufe verstehen mit Bilderbüchern weiter lesen »

Schnirkelschnecken-Vorlesespaß

*Dieser Beitrag enthält einen oder mehrere Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, erhält der Betreiber des Literaturblogs eine Provision.
Autor: S. Benedict-Rux
25. Februar 2019

Lustige Kindergedichte und Reime

Buchcover "Sieben kecke Schnirkelschnecken". Lustige Illustration mit Fantasitieren auf einem Papierboot
Copyright Arena Verlag

Eine Sammlung mit rund 80 lustigen Kindergedichten und Reimen hat der Arena Verlag in diesem Jahr wieder neu aufgelegt. Auf vorlesende Eltern und ihre Kinder lauern acht Kapitel voller lustiger Reime und widersinniger Kindergedichte, die nur darauf warten auf ihre Opfer überzuspringen. Jaja, richtig gelesen, von den hier versammelten Reimen geht eine akute Ansteckungsgefahr aus. Ein wahrer Schatz für Vorlesezeiten, für verregnete Tage und gegen übellaunige Langeweile.

Schnirkelschnecken-Vorlesespaß weiter lesen »